Was ist eine Enklave?

In der Geographie ist eine Enklave ein Land, das völlig durch eine andere Nation eingeschlossen. Am allgemeinsten, ist eine Enklave auch ein exclave und bedeutet, dass es wirklich der Satelitte eines größeren Mutterzustandes ist. Enklaven können für einiges gebildet werden Gründe, aber sie ergeben häufig Verwaltungs- und politische Themen, und Versuche gebildet häufig, sie zu beseitigen. Der Ausdruck verwendet auch, um auf eine gesammelte fromme oder ethnische Gruppe innerhalb eines größeren zu beziehen, wie der Fall mit San Franciscos Chinatown.

Das Wort kommt vom alten französischen enclaver, das bedeutet, “to enclose.† dieses Wort von einem lateinischen Wort, die clavis abgeleitet und bedeutete, dass “key.† viele Enklaven, als amtliche Staatsgrenzen gezeichnet, manchmal mit dem Ergebnis der Taschen Leute einer anderen Nationalität eingeschlossen innerhalb eines anderen Landes gebildet. Dieses führte häufig zu politische Umwälzung, da die Leute innerhalb der Enklave von ihrer Mutternation abgeschnitten werden konnten. In einigen Fällen kann eine Enklave von den Leuten mit einem anderen ethnischen, frommen oder politischen Hintergrund aus dem umgebenden Land besetzt werden, das zu Spannungen führen kann.

Zwei der weithin bekanntesten Beispiele einer Enklave sind Lesotho, das innerhalb der Grenzen der Republik Südafrika beiliegend ist, und Vatikanstadt, ein unabhängiges Wesen innerhalb Italiens. Westberlin ist ein historisches Beispiel einer Enklave, da es völlig in Ostdeutschland befand. Westberlin ist eine ausgezeichnete Abbildung der allgemeinsten Art der Enklave, die normalerweise einem kleinen Dorf oder aus einer Stadt einer unterschiedlichen Nationalität besteht, die innerhalb eines anderen Landes befunden.

In vielen ehemaligen Kolonien existieren Enklaven in den großen Zahlen. Indien z.B. hat über 80 bangalischen Enklaven innerhalb seines Randes. Einige Inseln sind auch Enklaven, da sie durch die Hoheitsgewässer einer anderen Nation umgeben. Viele dieser Inselenklaven ergriffen für politischen oder Militärvorteil, und die besetzennation ist widerstrebend, das Land zu überlassen.

Wenn eine Enklave ein exclave ist, erreicht Vereinbarungen normalerweise zwischen der Mutternation und dem Land, das das exclave umgibt. Diese Vereinbarungen garantieren, dass die Bürger der Enklave nicht völlig abgeschnitten, und umfassen gewöhnlich Masse, Luftraum und die Fähigkeit zu schützen, zwischen Ränder frei zu überschreiten. In einigen Fällen können die Bürger einer Enklave beeinflussen, in die umgebende Nation aufgesogen zu werden, besonders wenn die Enklave klein ist, und Bewohner angenommen die Sprache und die Kultur ihrer Nachbarn r.