Was sind die kältesten Plätze in der Welt?

Antarktik nimmt Stellung Nr. eine unter den kältesten Plätzen auf Masse. Meistens unbewohnt außer Pinguin- und Dichtungskolonien fand entlang der Küste, Antarktik hat praktisch kein Gleiches auf der Temperaturabteilung. An der Hochebene-Station können Temperaturen zu -119.23° Fahrenheit leicht absinken (- 84° Celsius) und die jährliche durchschnittliche Temperatur erreicht kaum -32.8°F (- 36°C). Die Aufzeichnung als der kälteste Platz geht jedoch zur Vostok-Station, Antarktik, in der die Temperatur -129°F erreichte (- 89.4°C) am 21. Juli 1983. Wissenschaftler sind die einzigen Menschen, zum auf Antarktik für Monate auf einmal zu leben, und sogar sie tun sie nur am Sommer.

Aller bewohnten Bereiche ist einer der kältesten Plätze in der Welt Sibirien. Obgleich die globale Erwärmung eine Abgabe auf sibirischen Wintern in der letzten Dekade genommen, ist es normal für Temperaturen, -60°F zu erreichen (- 51.1°C) im Januar. Oymyakon, in Ostsibirien, hat eine durchschnittliche Wintertemperatur von -49°F (âˆ' 45°C) und kann ein Tief von -96.16°F erreicht haben (- 71.2°C), obgleich die Beamtaufzeichnung -90°F ist (- 67.7°C). Das kleine Dorf ist zu 900 permanent Ansässiger, die Winter für neun Monate aus dem Jahr heraus aushalten, und zu betrachtetem -30°F Haupt (das âˆ' 34.4°C) „balmy.“ Der Bereich ist so kalt, dass die leeren Plastiktaschen, die Außenseite genommen, innerhalb der Minuten einfrieren und dann wie Glas knacken.

Außerhalb Russlands geht der Preis als einer der kältesten Plätze nach Grönland, in dem die Städte von Northice und von Eismitte häufig Temperaturen von -50°F sehen (- 45.5°C). Der Yukon, Kanada, Fälle schließen nach durch nur einige Grad. In den US ist einer der kältesten Plätze endgültig internationale Fälle, Minnesota, in denen Temperaturen normalerweise -32°F erreichen (- 35.5°C) im Winter. Nebenfluss, Alaska prospektieren, gebrochen einige Aufzeichnungen im amerikanischen Kontinent, einschließlich erreichendes -79.8°F (- 62.1°C) 2003.

Um in den kältesten Plätzen in der Welt zu überleben, gemusst Menschen ihre Umwelt und Lebensstil erheblich anpassen. Alles einfriert bei solchen niedrigen Temperaturen, von Elektronik zu Benzin ik, um Tinte einzusperren; Batterien verlieren Energie und Rohre knacken unter dem Druck, der durch Eis und Schnee ausgeübt. In Ojmjakon erlaubt Kindern nicht, für mehr als 20 Minuten während eines typischen Wintertages draußen auf einmal zu spielen. An -60°F (- 51.1°C), ihre Lungen kann einfrieren und einstürzen. Trotz aller Schwierigkeiten gefunden Menschen eine Weise, die Umwelt zu ändern und zu überleben. Viele der kältesten Plätze in der Welt anziehen jetzt Touristen t, die eifrig sind, mindestens für einige Tage zu sehen, welcher reale Winter ganz ungefähr ist.