Was sind die nationalen Sonderzeichen von Frankreich?

Jede Nation in der Welt wird aufgrund seiner nationalen Sonderzeichen gekennzeichnet. Obgleich diese Symbole sich von Land zu Land unterscheiden, gibt es einiges, das überall allgemein sind, wie die Staatsflagge und die Hymne. In Frankreich gibt es sechs nationale Sonderzeichen, die die Republik vertreten:

Le Drapeau Tricolore
Das erste von sechs Symbolen ist die französische Markierungsfahne. Es besteht das drei Farben †„aus blauem, weißem und rotem †„, das in den vertikalen Streifen entworfen sind und gleichmäßig über die Markierungsfahne geteilt. Blau ist zur Hebemaschine am nächsten, gefolgt vom Weiß in der Mitte und vom Rot am Fliegenende. Blaue und rote Farben sind Symbole von Paris, die Hauptstadt von Frankreich. Weiß stellt französische Abgabe dar, die noch existierte, als die Markierungsfahne zuerst zu Beginn der Französischen Revolution 1789 benutzt wurde.

„La Marseillaise“
Eins auch der Symbole der Französischen Revolution, „La Marseillaise“ wurde von Claude Joseph Rouget de Lisle, Kapitän der Ingenieure in der Rhein-Armee geschrieben und bestand, als er in Straßburg 1792 bekannt gegeben wurde. Er verursachte ursprünglich dieses während des Marsches der Armee von Marseille gesungen zu werden Lied, nach Paris. „La Marseillaise“ wurde als die amtliche französische Nationalhymne 1795 angenommen.

Fête Nationale
Am 14. Juli 1789 stürmten französische Staatsbürger in Bastille in Paris in einer Bemühung, die politischen Gefangenen freizugeben, die innen gehalten wurden. Diese revolutionäre Tat funkte weg von der Französischen Revolution und bedeutete das Ende der Monarchie und den Anfang des French Republic. Jedes 14. Juli seit damals, ist Bastille-Tag oder Fête Nationale, als eins der wichtigsten Symbole von Frankreich erkannt worden.

Liberté, à ‰ galité, Fraternité
Dieses nationale Motto ist eins der weithin bekannten Symbole von Frankreich und wird nicht nur auf dem amtlichen französischen Firmenzeichen, aber auch auf Einzelteilen wie Münzen und Andenken angezeigt. „Freiheit bedeutend, Gleichheit, Vereinigung,“, wurde es zuerst während der Französischen Revolution von 1789 eingeführt, aber wurde nur offiziell im dritten French Republic angenommen und geschrieben in die Konstitution von 1958.

Große Dichtung von Frankreich
Verursacht durch Jean-Jacques Barré, ist die große Dichtung des heutigen Tages einer, der während der zweiten Republik 1848 hergestellt wurde. Ein anderes der country’s bedeutenden Symbole, die Dichtung stellt Dame dar, Liberté zu halten fasces in einer Hand, beim Stillstehen ihrer anderen Hand über ship’s sprießen. Eine Urne, mit der Abkürzung „SU“ für Stimmrecht universel (Universalstimmrecht), liegt an ihren Füßen.

Das Phrase République française démocratique une und das indivisibl (Democratic French Republic, eins und unteilbares) ist über Dame Liberté Kreis- eingeschrieben. Auf der Rückseite der Dichtung, werden die Phrasen Aunom du Peuple français (im Namen der französischen Leute) und Liberté, à ‰ galité, Fraternité auch eingeschrieben. Diese Beschreibungen sind Symbole des Herzens des French Republic und seiner Leute.

Marianne
Marianne ist eins der vorstehendsten Symbole von Frankreich, dennoch bleiben ihre Ursprung ein Geheimnis, da sie anders als nach Ansicht der verschiedenen Künstler bildlich dargestellt worden ist. Von einer Mutter, die zwei Kinder zu einem verärgerten Krieger singt das Marseillaise auf dem Arc De Triomphe pflegt, stellt Marianne den „Triumph der Republik“ dar und erscheint überall †„in den Gebäudeskulpturen, Münzen, Banknoten, Briefmarken und auf dem französischen Regierungsfirmenzeichen.