Was sollte ich über Andorra kennen?

Andorra ist ein kleines Land, das mitten in den Pyrenees-Bergen zwischen Frankreich und Spanien gefunden wird. Obgleich gerade vorbei zweimal so groß wie Washington DC, Andorra eine emporkommende Wirtschaft hat und ein populärer Bestimmungsort für Leute aus der ganzen Welt ist - für Touristen und neue Bewohner.

Andorra ist ein faszinierendes kleines Land, mit einer einzigartigen Form einer Regierung, eine reiche und interessante Geschichte und einige Verschrobenheiten, die seinem Buchstaben hinzufügen. Die Amtssprache von Andorra ist katalanisch, eine romanische Sprache mit alten Wurzeln, obgleich Spanisch und französisch weit nicht offiziell gesprochen werden. Die Nation ist landumschlossen, mit einem Jahr des ziemlich mäßigen Klimas rund. Es gibt gerade über den seventy-thousand Leuten, die in Andorra wohnen, und das Land hat die Unterscheidung des Habens der höchsten Lebenserwartung jeder möglicher Nation auf Masse, bei 83.5 Jahren.

Vor Andorra fing mehr als 1200 Jahren, als einer der kleinen Zustände der Kaiser Karl der Große an, der hergestellt wurde, um Frankreich vor einer erkannten Drohung von Spanien zu schützen - das zu dieser Zeit durch das islamische festmacht angeordnet wurde. Andorra blieb in einem Zustand des relativen Flusses bis das 1200s, als es halbautonom und einer Regierungsform angenommen wurde, worin es vorbei vom König von Frankreich und vom König von Spanien angeordnet wurde. Die Ränder, die diesmal aufgestellt werden, bleiben bis heute und bilden Andorra eins von den beständig-angrenzendsten Nationen in Europa.

Andorra blieb unter dieser Form des Cofürstentums bis 1993, als, nach mehr als 700 Jahren, eine Konstitution schließlich angenommen wurde. Obgleich das Staatsoberhaupt von Frankreich und der spanische Bishop von Urgel Coprinzen im neuen parlamentarischen System bleiben, ist die Abteilung der Energie jetzt, mit einer gewählten Premierministerumhüllung als der Regierungschef viel klarer.

Andorra ist durch viel seiner Geschichte Null geblieben und geschlossen während des Zweiten Weltkrieges ein. Während des Krieges diente Andorra als Haupttransportweg für Schmuggelnwaren von der Widerstandregierung in Frankreich nach Spanien. Andorra blieb nicht während des Ersten Weltkrieges Null und humorvoll wurde aus dem Unterzeichnen des Vertrags von Versailles heraus - mit dem Ergebnis Andorras weggelassen, das technisch am Krieg mit Deutschland bleibt, bis der Fehler schließlich 1958 behoben war.

Andorra ist hauptsächlich ein touristischer Bestimmungsort, wenn das Touristengewerbe mehr als 75% ausmacht, der 2 Milliarde Wirtschaft des US-Dollars (USD). Touristen genießen Andorra’s schöne Landschaft, sein steuerfreier Status und die vielen vornehmen Hotels und das Bett - und - Frühstücke. Das Reisen nach Andorra ist, mit regelmäßiger Landdurchfahrt von vielen Punkten in Frankreich und in Spanien und Handelsflugzeugverkehr ziemlich einfach. Die Kosten des Spielraums in Andorra sind mit der von die meisten von Westeuropa vergleichbar.