Wer ist Loki?

Loki ist eine der berühmteren Abbildungen in der skandinavischen Mythologie, dank seine boshafte Natur. Er ist der Trickster der Skandinaviergötter und ständig kippt die Balance der Welt und der Relationen zwischen den Göttern um. Leider für Loki, nahm er seine Streiche zu weit, und beendet oben angekettet zu einem Felsen bis das Ende der Welt.

Viele traditionellen Mythologien haben einen Trickstergott, der häufig Änderung erleichtert, sowie das Unternehmen der heroischen Tätigkeiten, um andere Götter oder Sterbliche zu speichern. Am Anfang war dieses Rolle des Lokis unter den Skandinaviergöttern. Er ist der Sohn von zwei Riesen, Farbauti und Laufey, obgleich er schnell seine Weise in den Pantheon der Skandinaviergötter betrog, genannt das Aesir. Seine Anwesenheit war nicht immer willkommen: Loki bekannt, um Parteien, dass er nicht zu, eingeladen worden war fordernde Nahrung und Getränk einzudringen.

Loki hat eine Zusammenstellung der Kinder von einer Vielzahl der Göttinnen, von den dank seine drei Frauen und von wandernder Natur. Seine Kinder schließen Jormungand, die einkreisende Schlange der Masse, die Hel, die Unterweltgöttin und Fenrir der riesige Wolf mit ein. Diese drei Kinder werden geprophezeit, um eine wichtige Rolle im Ende der Welt zu spielen, bekannt als Ragnarok. Eins seiner berühmteren Kinder ist Sleipnir, ein mit Beinen versehener Stallion acht, dem Loki wirklich zu während in Form einer Stute entband und Odin als Geschenk gab.

Zusätzlich zur Herstellung von Mühe, unterstützte Loki auch manchmal die Götter mit dem Finden der wertvollen Werkzeuge, wie Hammer des Thors. Er verwendete auch seinen Craftiness, um einige Mitglieder des Aesir, einschließlich Freya, aus festen Punkten heraus zu erhalten. Die zwei Begleiter sehr häufig, die mit Loki gesehen wurden, waren Odin und Thor, die häufig von klugen Tricks und Handhabungen des Lokis profitierten. Loki selbstverständlich drehte manchmal die Tabellen auf den zwei Göttern und verwirrte sie vor dem anderen Aesir.

Beim Leben unter den Göttern, reichten Tricks des Lokis von dummem bis zu manchmal grausamem. Zusätzlich zum Sein ein Trickster, Loki alias ist ein Formschieber und nimmt manchmal auf der Form anderer Tiere oder Leute in den Geschichten, die über ihn erklärt werden. Sein Chamäleon wie Natur erlaubte ihm, mit einer großen Vielfalt von Streichen auf den Göttern, manchmal mit der unabsichtlichen Unterstützung anderer Gottheiten weg zu erhalten.

Loki nahm seiner Tricksternatur zu weit jedoch als er in den Tod von Baldur miteinbezogen wurde, den Gott des Lichtes. Um ihn zu bestrafen, ketteten die anderen Götter ihn an einen Felsen in der Welt unter eine riesige Schlange an die fortwährend Gift tropft das Loki writhe in der Qual veranlaßt. Entsprechend Skandinaviertradition ist dieses, was Erdbeben verursacht. Wenn Ragnarok ankommt, wird Loki frei, Verwüstung auf der Welt noch einmal anzurichten eingestellt.