Als entwickelten Augen?

Vor Augen erscheinen in der Fossilaufzeichnung ungefähr 540 Million Jahren, an der Dämmerung des walisischen Zeitraums. Auf einigen Fernsehsendungen über Paläontologie, wird die Entwicklung des Auges als die Ursache der walisischen Explosion, die schnelle Diversifikation des Tierlebens während des walisischen Zeitraums zitiert, aber dieses ist gerade Betrachtung. Zahlreiche Organismen mit Augen sehen in den versteinerten Betten vom walisischen, einschließlich trilobites, Conodonts und Garnele-wie RaubAnomalocaris das große aus.

Bei einem Punkt wurde es gedacht, dass Augen vermutlich von den lichtempfindlichen Zellen in mindestens fünf verschiedenen Evolutionsabstammungen entwickelten, aber neuere Entdeckungen haben dieses in den Zweifel geworfen und stark angedeutet, dass alle gemusterten Organismen von einem gemeinen Vorfahr kommen. Selbstverständlich sind einige Organismen, wie bestimmte Arten von Höhlefauna, abgestiegen, von gemusterten Organismen aber haben ihre Augen verloren oder nur vestigal Augen besitzen. Alle gemusterten Tiere benutzen die gleiche Art der Proteine, genannt opsins, für Anblick. Es gibt noch die Möglichkeit, dass diese Proteine unabhängig in den verschiedenen Abstammungen entwickelten.

Augen werden manchmal durch creationists als Beispiel eines Organs zitiert, das zu kompliziert ist, Zuwachs- entwickelt zu haben, und müssen von einem Entwerfer verursacht worden sein. Jedoch haben Paläontologen seit dem demonstriert, wie das Auge von den bescheidenen Ursprung Zuwachs- entwickelt haben könnte. Einfache eye-like Organe können in den Organismen wie Planarians und in den zahlreichen einzeln-celled Organismen einschließlich Euglen gefunden werden, das einen lichtempfindlichen Flecken hat.

Die Schritte der Entwicklung des Auges waren ungefähr, wie folgt:

1) Eine Region der photoelektronischen Bauelemente.
2) photoelektronische Bauelemente in einem deprimierten Bereich, Richtungsempfindlichkeit erlaubend.
3) ein kugelförmiger wassergefüllter Raum mit einem Loch, alias einem Splintlochauge, das im Nautilus gefunden wird.
4) füllt eine transparente Stimmung den Raum, der dann von der Außenseite versiegelt wird.
5) eindeutige Entwicklung eines Objektivs und der Hornhaut.
6) Entwicklung einer Blende und hoch entwickelteres Objektiv und eine Hornhaut.

Das Auge ist eine der ältesten Evolutionsentwicklungen, und aufgetaucht vor der Entwicklung vieler modernen Phyla. Das Auge entwickelte nicht sehr lang nach den ersten Oberteilen, eine andere sehr einfache Anpassung.