In der Chemie ist was die entscheidende Probe?

Eine entscheidende Probe benutzt Lackmuspapier, um festzustellen, ob eine Substanz alkalisch oder säurehaltig ist. Lackmuspapier besteht aus einem Streifen des Filterpapiers, das mit Lackmus behandelt worden, einer Mischung der Färbungen, die von den Flechten extrahiert. Diese Färbungen sind pH-Anzeigen oder Substanzen, die Farbe in Erwiderung auf eine Änderung in Ph. ändern. Eine entscheidende Probe benutzt schwache Säuren und Unterseiten, um auf stärkere Säuren und Unterseiten zu prüfen. In einer typischen entscheidenden Probe dreht ein roter Streifen des Lackmuspapiers Blau, wenn die geprüfte Substanz grundlegend ist und ein blauer Streifen Rot dreht, wenn die Substanz säurehaltig ist. Keine Farbenänderung anzeigt e, dass die Substanz Null ist.

pH ist ein Maß der Konzentration der Hydroxidionen (OH-) und der Protone, die Wasserstoffionen (H+) genannt in einer Lösung. Wenn sie Wasser hinzugefügt, sind Säuren Proton Donators, weil sie eine Zunahme der losen Wasserstoffionen verursachen. Unterseiten können für Protonakzeptoren gehalten werden, weil sie mit Wasserstoffionen binden und weniger H+ veranlassen, in der Lösung lose zu sein. Zitronensaft z.B. ist säurehaltig, weil er H+ in gelöster Form addiert, und Ammoniak ist grundlegend alkalisch, oder, weil es die Wasserstoffionen in der Mischung aufnimmt. reagieren Unterseiten und Säuren bereitwillig mit anderen Substanzen, das ist, warum Magensäure produziert, um Nahrung aufzugliedern und Unterseiten benutzt, um Schmutz in den Reinigungsprodukten zu schneiden.

Das Lackmuspuder, das benutzt, um die pH-Streifen zu behandeln, extrahiert von den Flechten, ein Organismus, der in einer großen Vielfalt von Klimata vorwärtskommt, einschließlich die extreme Umwelt der Tundra. Flechten sind ein Organismus, der aus symbiotischen Verhältnissen zwischen Pilzen bestehen und Algen. Der vielen Arten der Flechten, die existieren, sind Rocella tinctoria, Dendrographa leucophoea und Decanora tartarea die Vielzahl am allgemeinsten hineingegossen im Probeenpapier. Die Lackmusstreifen sind natürlich Blau und rote Streifen verursachen, indem sie weiter den Streifen mit einer schwachen Säure behandeln.

Eine entscheidende Probe zeigt nur, ob eine Substanz säurehaltig oder grundlegend ist, nicht wo sie auf die pH-Skala fällt. Die pH-Skala misst den Grad von Säure oder von Alkalinität von null bis vierzehn, wenn null die stärkste Säure ist, vierzehn seiend die stärkste Unterseite, und sieben seiend Null. Um zu finden wie säurehaltig oder grundlegend eine Probe ist, muss ein pH-Papier benutzt werden. pH-Papier behandelt mit einem Mittel, das eine Universalanzeige genannt, die Farben ändert, um zu zeigen, wo eine Probe auf der pH-Skala landet. Wenn eine Probe das Teststreifenrot dreht, ist die Probe zwischen null und drei auf der pH-Skala. Ein gelber Streifen anzeigt eine Probe zwischen drei und sechs s, anzeigt ein grüner Streifen eine Nullprobe -, anzeigt ein blauer Streifen eine Unterseite zwischen acht und elf f, und ein purpurroter Streifen anzeigt eine starke Unterseite e.