In der Genetik ist was trennend?

Im Feld von Genetik, ist ein technischer Ausdruck für einen spezifischen Defekt auf die Art die Chromosomen einer unterschiedlichen Zelle „trennend“. Dieser Defekt verursacht eine genetische Veränderung oder einen Defekt in den Zellen, die aus dem Prozess produziert. Die resultierenden Zellen genannt aneuploid.

Es gibt zwei entscheidende Stadien zellulare Abteilung, wenn trennend, kann auftreten. Die erste Phase ist Verkleinerung I, wenn die übereinstimmenden Chromosomen trennen nicht können. Die zweite Etappe ist die Verkleinerung II, allgemein bekannt als Mitose, wenn die Schwesterhalbchromosome nicht richtig trennen.

Wenn trennend, während Verkleinerung I, alle auftritt das Resultieren Gameten le, genannt Tochterzellen, sind betroffen. Zwei der Tochterzellen haben ein Extrachromosom. Die anderen zwei Tochterzellen verfehlen ein Chromosom.

Wenn trennend, auftritt während Verkleinerung II II, nur Hälfte der resultierenden Tochterzellen betroffen ist. Von den vier resultierenden Gameten sind zwei normal. Vom Rest hat man ein Extrachromosom und man verfehlen ein Chromosom.

Wenn Sie in der Genetik, im trennenden Dosenresultat entweder in den Samenzellen oder in den Eizellen des Elternteils durchgeführt, das 24 Chromosomen besitzt. Eine normale Zelle haben 23 Chromosomen. In diesen Fällen hat das begriffene Kind 47 Chromosomen, das die allgemeine Veränderung von trennendem ist, bekannt als trisomy, gesehen in Kinder mit Down Syndrome.

Wenn Zellen ein einzelnes Chromosom resultierend aus trennendem verfehlen, genannt es monosomy. Diese Form der genetischen Veränderung kann zu Geburtsschäden wie Turner-Syndrom, ein Syndrom führen, das durch Entwicklungsverzögerungen markiert. Turner kann zu die Unfruchtbarkeit auch führen, die durch den Mangel an genetischem Material verursacht.

Genetisch häufig ist ein Todesurteil für das Fötus trennend. Resultierend aus der anormalen zellularen Struktur zurückweist der Körper der Mutter häufig das Fötus weist. Ihr Immunsystem tritt innen, zerstört die Schurken- Zellen und verursacht einen Fehlschlag. In anderen Fällen trennend führt zu die genetischen Defekte, gekennzeichnet als chromosomale Abweichungen, die Bedingungen wie Down- Syndrome, Edwards Syndrom, Patau Syndrom, Klinefelter Syndrom und Turner-Syndrom ergeben.

Während genetische Prüfung, einschließlich vor der Geburt liegende Prüfung, verwendet, um genetische Störungen zu ermitteln, gibt es keine bekannten Heilungen für viele der Bedingungen, die durch trennendes verursacht. Medizinische Wissenschaft fortfährt che, diesen Veränderungprozeß zu studieren. Die Hoffnung ist die, die versteht, warum die Zellen richtig wiederholen nicht können und die Veränderungen ausarbeiten, die in den Zellen produziert durch diese Bedingung gefunden, ihnen hilft, Heilungen für genetische Krankheiten und Defekte zu finden.

nn und blaue Augen und braunes Haar verursachen.

Diese sind nur Annahmen, jedoch. Genetische Gestängediagramme sind als Rahmen für körperliche Diagramme häufig benutzt, die ausführliche Diagramme der DNA-Reihenfolge sind. Sie erlauben Wissenschaftlern, bestimmte Gene schnell zu kennzeichnen.