Was ist angewandte Physik?

Angewandte Physik ist ein Ausdruck für Physikforschung, die „reine“ Physik der Mähdrescher mit Technik. Reine Physik ist die Studie der grundlegenden physikalischen Eigenschaften der Angelegenheit und alle, die von ihr ableitet, wie Energie und Bewegung. Angewandte Physik benutzt diese gleiche Linie der Untersuchung, um technologische Probleme zu lösen.

Es kann einfach sein, Forschung zu kennzeichnen, wie „angewandt“ oder „rein“, in den Fällen wo eine direkte praktische Anwendung nachher gesucht. Zum Beispiel Einsteins ist spezielle Theorie der Relativität reine Physik, und Faseroptiktechnologie zu entwerfen ist angewandt. Die Unterscheidung zwischen den zwei kann verwischt sein, jedoch. Zweifellos, gibt es ein Kontinuum der Forschungsthemen entlang dem Spektrum zwischen angewandtem und reinem. Aber, als angewandt zu gelten, muss die Forschung mit den möglichen technologischen oder praktischen Anwendungen ihrer Forschung mindestens betroffen werden, wenn sie nicht direkt engagiert, wenn man ein Technikproblem löst.

Forschung der angewandten Physik kann mit entwickelnder Instrumentenausrüstung für wissenschaftliche Forschung betroffen werden. In der Tat ist viel der Instrumentenausrüstung, die von den Physikforschern verwendet, also vorangebracht, dass es durch die Forscher selbst einzeln angefertigt ist. Die energiereichen Physiker, die an Partikelgaspedalen wie der europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) arbeiten sind ein gutes Beispiel der Physiker, die ihre eigene Instrumentenausrüstung aufbauen.

Angewandte Physik, wie akademische Disziplin, ist eine verhältnismäßig neue Erfindung mit einer ein wenig kleinen Anzahl von den Universitäten, die Abteilungen im Feld haben. Häufig zeichnet eine Abteilung der angewandten Physik Lehrkörper von der Physikabteilung und von den technischen Abteilungen einer Universität. Sie ist allgemein, damit die Lehrkörper gemeinsame Verabredungen in mehr als einer Abteilung hält. Es gibt eine wachsende Tendenz in Richtung zur interdisziplinären Forschung auf allen wissenschaftlichen Gebieten, und die formalisierte Deckung der Technik- und Physikforschung in Form von Abteilungen der angewandten Physik an den Universitäten ist von dieser Tendenz symptomatisch.

Es gibt eine große Vielfalt der Forschungsthemen, die betrachtet werden können, um angewandte Physik zu sein. Ein Beispiel ist die Entwicklung der Supraleiter. Ein Supraleiter ist ein Material, das Elektrizität ohne Widerstand unterhalb einer bestimmten Temperatur leitet. Superconducting Magneten sind für die Funktion der magnetischen Resonanz- Darstellungmaschinen (MRI), der Partikelgaspedale und der magnetischen Resonanz- Kernspektrometer (NMR) wesentlich. Der Forschung in die physikalischen Eigenschaften und der Theorie hinter superconducting Magneten richtig gelten als reine Physik. Versuche, verbesserte Supraleiter zu errichten, und Neuanmeldungen für sie zu finden zweifellos betrachtet, angewandte Physik zu sein. Andere weithin bekannte Beispiele dieser Art der Forschung umfassen pholtovoltaics und Nanotechnologie.