Was ist Auswirkung-Geschwindigkeit?

Auswirkunggeschwindigkeit ist im Wesentlichen die wirkungsvolle Geschwindigkeit, an der ein Gegenstand an einem Moment reist, in dem sie einen anderen Gegenstand auswirkt. Dieses kann für Situationen ein wenig stark vereinfacht ausgedrückt werden, in denen äußere Kräfte ignoriert oder nicht als der Absolutwert der Summe der Geschwindigkeiten von beiden Gegenständen anwesend sind. Wenn andere Kräfte auf den zwei Gegenständen, wie die Kraft von Schwerkraft, Friktion, Windwiderstand und ähnliche äußere Kräfte betrachtet, dann ist der Wert der Geschwindigkeit zum Zeitpunkt der Auswirkung schwieriger. Auswirkunggeschwindigkeit kann für irgendwelche zwei entschlossen sein einwendet dass geerbter Kontakt mit einander.

Um Auswirkunggeschwindigkeit leicht zu verstehen, ist es wichtig zu zuerst versteht auf was Geschwindigkeit im Allgemeinen bezieht. Geschwindigkeit ist ein Maß des Abstandes, den ein Gegenstand in einem gegebenen Zeitabschnitt reisen kann und gemessen gewöhnlich in den Messinstrumenten pro Sekunde (m/s). Während Geschwindigkeit Geschwindigkeit ähnlich ist, können die zwei Ausdrücke nicht notwendigerweise synonym verwendet werden, da Geschwindigkeit die Richtung auch anzeigen kann, in der ein Gegenstand im Verhältnis zu einem anderen Punkt des Hinweises reist. Dies heißt, dass ein Gegenstand mit positiver Geschwindigkeit und ein Gegenstand mit negativer Geschwindigkeit innerhalb des gleichen Systems in entgegengesetzte Richtungen reisen; Geschwindigkeit ist nicht von der Richtung hinweisend und kann nicht ein negativer Wert gewöhnlich sein.

Die Auswirkunggeschwindigkeit eines Gegenstandes ist im Wesentlichen die Geschwindigkeit, an der ein Gegenstand reist, wenn er Kontakt mit einem anderen Gegenstand erbt. Z.B. wenn ein Felsen in ein Vakuum reist, das von anderen Kräften nach ihm leer ist, und es auswirkt einen anderen Felsen es, der im Ruhezustand ist, dann ist die Auswirkunggeschwindigkeit die Geschwindigkeit des Felsens, wenn sie den Felsen im Ruhezustand schlägt. Wenn der Felsen im vorhergehenden Beispiel bei 100 m/s und schlug einen anderen Felsen reiste, der bei 40 m/s in Richtung zu ihm reiste, dann sein die Auswirkunggeschwindigkeit 140 m/s, da der Absolutwert beider Geschwindigkeiten zusammen hinzugefügt, um die wirkungsvolle Geschwindigkeit zum Zeitpunkt der Auswirkung festzustellen.

In den schwierigeren Systemen die Auswirkunggeschwindigkeit kann festzustellen schwieriger werden. Dieses ist, weil andere Kräfte häufig nach einem Gegenstand spielen, und im Laufe der Zeit können diese Kräfte die Geschwindigkeit beeinflussen, an der er reist. Eine Gewehrkugel, die abwärts schräg von einer Dachspitze in Richtung zu einem Apfel z.B. sitzt aus den Grund abgefeuert haben eine Anfangsgeschwindigkeit, wenn sie und durch die Kraft von Schwerkraft beeinflußt zu werden abgefeuert, die seine Geschwindigkeit erhöhen, indem es abwärts sie zog. Windwiderstand gegen die Oberfläche der Gewehrkugel ändern auch die Auswirkunggeschwindigkeit, sobald die Gewehrkugel den Apfel schlug, und alle diese Kräfte müssen betrachtet werden, um ein genaues Modell für diese Art des Systems zu verursachen.