Was ist Betriebspsychologie?

Betriebspsychologie ist ein Arztausdruck, der verwendet, um einige Disziplinen zu beschreiben, die studieren, wie Benutzer auf Produkte schätzen und einwirken. Dieses kann Konzeption des Produkts einschließen und Einbrennen, Produktpsychologie, Benutzeroberflächeentwurf und Ausbildungsdarstellen. Auf Betriebspsychologie bezieht in viel der Welt als Ergonomie und kann zu den einfach menschlichen Seiten oder zur Betriebspsychologie gelegentlich verkürzt werden.

Menschliche Seiten zeichnet auf Experten von vielen verschiedenen Disziplinen, um zu malen eine freiere Abbildung von, wie ein Mensch auf ein Produkt einwirkt. Vom bestimmten Gebrauch in den menschlichen Seiten sind Ingenieure, Entwerfer, Psychologen und Computerprogrammierer. In einigen Situationen können andere Experten, abhängig von dem spezifischen Produkt erforderlich sein -- Lehrmaterialien können die Einblicke eines Ausbildungsfachmannes benötigen, während ein Spracheprogramm einen Linguisten verwenden kann, um festzustellen, wie Leute höchstwahrscheinlich, auf die Software einzuwirken sind.

Das wesentliche Ziel von menschlichen Seiten ist, zu analysieren, wie Leute wahrscheinlich sind, ein Produkt zu benutzen, und das Produkt zu entwerfen, sodass es zu ihnen am natürlichsten fühlt. Menschliche Seiten hat seine Ursprung im Zweiten Weltkrieg, als er verwendet, um Flugzeugentwurf zu adressieren, damit neue Flugzeuge errichtet werden konnten, um dem Piloten zu erlauben, die Menge von Informationen leicht anzupassen, die er erhielt. Bis zum den fünfziger Jahren geworden menschliche Seiten eine flügge Disziplin, zu einigen Nischenfeldern wie Biomechanik entbunden und Psychologie ausgeführt. Das Seite-Journal gegründet zu dieser Zeit in den Vereinigten Staaten und hineinführte in einem neuen Alter der human-machine Interaktion neuen. Frühe Seiteforschung beschäftigte hauptsächlich die industrielle und Verteidigungmaschinen und die Weisen, in denen sie auf Menschen einwirkten, obwohl etwas frühe Verbraucherforschung auch geleitet.

Anfangend in den frühen 80er-Jahren, bildeten menschliche Seiten den vollen Sprung zum Verbraucherreich, besonders mit dem Aufkommen der Personalcomputer. Softwareentwicklung erforderte das Aufkommen mit starken Benutzerschnittstellen, die natürlich waren, damit Leute verwenden, und Betriebspsychologie spielte eine Schlüsselkomponente, wenn sie den Blick und das Gefühl der Computer definierte, die wir heute benutzen. Die Technik der Arbeitsplatzmöbel anfing auch h, auf menschlichen Seiten, besonders der Form, die in den Vereinigten Staaten als Ergonomie bezogen oder Biomechanik schwer zu beruhen. Stühle entworfen mit körperlicher Gesundheit im Verstand, und Schreibtische hergestellt nd, um einfachen Zugang und Mobilität in einer Vielzahl von Situationen anzubieten.

An seinem Herzen sucht Betriebspsychologie einfach, das Gefühl der Spannung zu verringern, die in vielen Leuten entsteht, wenn sie auf eine Maschine einwirken müssen. Sein Endziel ist ein vollständig natürliches Gefühl, wenn es jedes mögliches Produkt verwendet, entweder fühlbar oder virtuell. Die Zukunft von menschlichen Seiten ist, mit Revolutionen in der Sprachinteraktion, im anthropomorphen Automatismus und in den Systemen sehr aufregend, die häufigen Aufgaben alle gerade über dem Horizont erlernen und anpassen.