Was ist Bioinformatik?

Bioinformatik ist ein Feld, das Computer benutzt, um molekulare biologische Informationen zu speichern und zu analysieren. Using diese Informationen in einem digitalen Format, kann Bioinformatik Probleme Molekularbiologie dann lösen, voraussagt Strukturen agt und simuliert sogar Makromoleküle. In einer allgemeineren Richtung kann Bioinformatik verwendet werden, um jeden möglichen Gebrauch der Computer zum Zweck der Biologie zu beschreiben, aber die Molekularbiologie spezifische Definition ist bei weitem das allgemeinste.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts anfingen Wissenschaftler, Genome der gesamten Sorten der Reihe nach zu ordnen n und sie auf Computern zu speichern und zuließen den Gebrauch von Bioinformatik, einige faszinierende Sachen zu modellieren und aufzuspüren e. Eine dieser Anwendungen ist, wenn es Evolutionsänderung in einer Sorte ableitet. Indem sie ein Genom überprüfen und aufpassen, wie es im Laufe der Zeit ändert, können Evolutionsbiologen Entwicklung wirklich verfolgen, während sie auftritt.

Die weithin bekannteste Anwendung von Bioinformatik ist Reihenfolgenanalyse. In der Folge Analyse, DNA-Reihenfolgen der verschiedenen Organismen gespeichert in den Datenbanken für einfache Wiederherstellung und Vergleich. Das gut-berichtete menschliches Genom-Projekt ist ein Beispiel von Reihenfolgenanalysenbioinformatik. Using massive Computer und verschiedene Methoden des Sammelns von Reihenfolgen, der Reihe nach geordnet das gesamte menschliche Genom und gespeichert innerhalb einer strukturierten Datenbank.

Die DNA-Reihenfolgen, die für Bioinformatik verwendet, können auf einige Arten gesammelt werden. Eine Methode ist, die einzelnen zu notieren und zu speichern Reihenfolgen eines Genoms und der Suche heraus durchzulaufen. Eine andere Methode ist, die riesigen Mengen Fragmente einfach zu ergreifen und sie alle zu vergleichen und findet vollständige Reihenfolgen, indem sie die überflüssigen Segmente überschneidet. Die letzte Methode, bekannt als die der Reihe nach ordnende Schrotflinte, ist z.Z. wegen seiner Mühelosigkeit und Geschwindigkeit das populärste.

Indem man bekannte Reihenfolgen eines Genoms mit spezifischen Veränderungen vergleicht, können viele Informationen über nicht wünschenswerte Veränderungen wie Krebse aufgelesen werden. Mit dem abgeschlossenen Diagramm des menschlichen Genoms, geworden Bioinformatik in der Forschung der Krebse in der Hoffnung einer etwaigen Heilung sehr wichtig.

Computer benutzt auch, um ausgedehntere Daten über Sorten zu sammeln und zu speichern. Die Sorten 2000 projektieren, die z.B., Ziele, zum eines großen Informationsumfangs über jede Sorte Anlage, Pilz und Tier auf der Masse zu sammeln. Diese Informationen können für einige Anwendungen, einschließlich die Spurhaltung der Änderungen in den Bevölkerungen und in den Biomes dann verwendet werden.

Es gibt viele anderen Anwendungen von Bioinformatik, einschließlich die Vorhersage der gesamten Proteinstränge, das Lernen, wie Gene in den verschiedenen Sorten ausdrücken, und die Gebäudekomplexmodelle der gesamten Zellen. Während rechnenenergie erhöht und unsere Datenbanken der genetischen und molekularen Informationen erweitern, ist der Reich von Bioinformatik sicher, drastisch zu wachsen und zu ändern und erlaubt uns, Modelle der unglaublichen Kompliziertheit und des Dienstprogrammes zu errichten.