Was ist Cassini?

Das Cassini Raumfahrzeug war die erste Prüfspitze, die spezifisch entworfen, um Saturn zu erforschen, und die erste, um an der Bahn um den riesigen Planeten teilzunehmen. Es trug eine Landungprüfspitze, Huygens, das entworfen, um Saturns größten Mond Titanen an zu landen und nachzuforschen. Cassini trägt zwölf wissenschaftliche Instrumente, sowie eine Hochbandbreite Antenne für das Verständigen mit Masse und eine GeneratorEnergiequelle (RTG) des Radioisotops thermische.

Cassini gestartet von Cape Canaveral am 15. Oktober 1997, auf einem Produkteinführungsträger des Titanen IV/Centaur. Cassini war die zweitgrösste interplanetarische überhaupt gestartete Prüfspitze, und die energiereiche Flugbahn zu Saturn erforderte eine Reihe Gravitationserhöhungen, das Raumfahrzeug anzutreiben, ohne zu viel Kraftstoff zu verbrauchen. Der Orbiter bildete zwei Flybys vom Planeten Venus, einer durch Earth und einer durch den riesigen Planeten Jupiter, bevor er Saturns an der Bahn am 1. Juli 2004 teilnahm.

Einmal in der Bahn um Saturn, manövrierte Cassini mit Raketenerhöhungen und Flybys von Saturns Monden, höchst bemerkenswert Titan. Am 25. Dezember 2004 freigab Cassini die Huygens Prüfspitze ab, die später die Atmosphäre des Mondes eintrug und auf seiner Oberfläche landete. Seit damals fortgesetzt Cassini seine Untersuchungen von Saturn und seine umfangreichen Mond- und Ringsysteme d und gebildet viele mehr Beobachtungen vom Titanen und von anderen Monden wie Enceladus. Vier neue Monde, zu klein, von der Masse beobachtet zu werden, entdeckt worden von Cassini.

Cassini trägt zwölf verschiedene wissenschaftliche Instrumente, einschließlich eine hochauflösende Sichtkamera, die Tausenden Abbildungen Saturn und seine Umlagerungen zur Masse zurückgebracht. Seine Infrarotkamera in der Lage ist, die Temperatur der Gegenstände zu messen und verwendet, um globalen Dunst des Titanen durch zu sehen, um die Oberfläche abzubilden. Die Radarinstrumente an Bord benutzt, um das Bestehen von flüssigen Seen auf Titanen zu bestätigen, und indem sie die Radiowellen durch Saturns Ringe führten, konnten Wissenschaftler die Struktur des Ringsystems feststellen. Cassini hat auch einige Detektoren, zum von Magnetfeldstärke zu messen; eine Ablenkung im lokalen Magnetfeld von Enceladus verwendet, um zu bestätigen, dass der Mond eine Atmosphäre hatte, gebildet hauptsächlich vom Wasserdampf.