Was ist Chromosom-Veränderung?

Chromosomen, die genetische Informationen in den Zellen vieler verschiedenen Organismen enthalten, können durch eine Vielzahl der verschiedenen Prozesse, häufig zum Schaden des veränderten Organismus verändert werden. Eine Chromosomveränderung stattfindet auf dem Chromosomniveau dert und bedeutet, dass die strukturelle Maßeinheit des Ganzen des Chromosoms auf gewisse Weise geändert. Eine Chromosomveränderung betrachtet häufig, zu einer Genveränderung unterschiedlich zu sein, in der nur ein einzelnes Gen auf einem Chromosom durch eine Veränderung geändert. Chromosomveränderungen auftreten auf einer größeren Skala en, die einen bedeutenden Teil des vollständigen Chromosoms beeinflußt, also können viele Gene durch eine einzelne Veränderung beeinflußt werden.

Einer Chromosomveränderung eingestuft im Allgemeinen basiert auf der bestimmten Strukturveränderung ng, die am Chromosom oder an den Chromosomen vorgenommen. Eine Art Veränderung zum Beispiel ist ein Schmelzverfahren; sie auftritt ie, wenn zwei verschiedene Chromosomen oder Chromosomsegmente zusammen in eins fixieren. Forscher glauben wirklich, dass das menschliche zweite Chromosom ein Schmelzverfahren von zwei Chromosomen ist, die von den vor-menschlichen Vorfahren besessen. Eine andere Art Chromosomveränderung gekennzeichnet als eine Umstellung und auftritt nd, wenn ein Segment eines Chromosoms umgewandelt. Umstellungen häufig verursachen keine sichtbaren Veränderungen zum Organismus, da alle genetischen Informationen im Allgemeinen intakt und unverändert sind - zwar ist dieses nicht immer der Fall.

Wenn eine Chromosomveränderung die Zahl Kopien eines bestimmten Gens im Genom eines Organismus ändert, ist es viel wahrscheinlicher, etwas wahrnehmbaren oder bedeutenden Effekt auf den Organismus zu verursachen. Allgemeine Veränderungen dieser Form umfassen Einfügungen, die ein neues Segment in ein Chromosom einsetzen, und Auslassungen, die ein Segment vom Chromosom entfernen. Beide Arten der Chromosomveränderungen ergeben eine Änderung in den Kopien eines Gens oder des Gengeschenkes. Overexpression oder underexpression eines Gens, von dem irgendein von solchen Veränderungen auftreten kann, können drastische Effekte auf Genausdruck innerhalb eines Organismus verursachen. In der weißen Veränderung im Fruchtfliege Taufliegemelanogaster zum Beispiel -störung, eine Genkodierung für Augenpigmentation genug ergibt auszudrücken Fliegen mit weißen Augen.

Forscher haben viele unterschiedlichen Arten der Bestimmung einer bestimmten Chromosomveränderung oder der Genveränderung. Organismen mit verschiedenen genetischen Merkmalen können in den verschiedenen Kombinationen gekreuzt werden, um ein allgemeines „Diagramm“ zu entwickeln, welches die Position einer gegebenen Veränderung vorschlägt. Forscher können Teile des Genoms des Organismus auch der Reihe nach ordnen. Das Der Reihe nach ordnen darstellt Forscher mit einer ausführlichen Ansicht der genetischen Informationen und seiner Position eines Organismus auf einem Chromosom r.