Was ist Cytolyse?

Cytolyse ist ein Zellentod, der als das Resultat eines Abbruchs in der Membrane der Zelle auftritt. Wenn eine Zelle Cytolyse erfährt, birst sie und zerstreut seinen Inhalt im Prozess. Einige Sachen können Cytolyse verursachen. Dieser Prozess ist zu apoptosis oder programmiertem Zellentod sehr unterschiedlich, in dem eine Zelle stufenweise unten schließt, oder ausgelöst er, umso zu tun durch eine andere Zelle. Die cytotoxischen (oder “toxic zum cells†) Zellen im Immunsystem verwenden häufig apoptosis, um angesteckte Zellen zu neutralisieren.

Ein allgemeiner Grund, damit Cytolyse ist eine Unterbrechung in der osmotischen Balance auftritt. Normalerweise bilden körperliche Flüssigkeiten eine isotonische Lösung und bedeuten, dass ihre Balance der Salze den Zellen ähnlich ist, und Zellen erfahren keinen Reinverlust oder gewinnen, während Wasser und Salze sie durchfließen. Dieses lässt Zellen gesund bleiben, und es zur Verfügung stellt eine Weise, damit sie errötet werden, um Giftstoffe und erneuern können mit notwendigen Mineralien und anderem zu entfernen Mittel.

Wenn die Körperflüssigkeit hypotonisch wird, bedeutend, dass es eine Lösung der niedrigeren Konzentration als die ist, die in der Zelle gefunden, neigt die Zelle, Wasser zu gewinnen. Dieses ist das Resultat des osmotischen Drucks, der Lösungen anregt, von den Bereichen der niedrigen Konzentration zu den Bereichen der hohen Konzentration zu fließen. Wenn die Zelle genügend Wasser gewinnt, kann sie brechen und Cytolyse und das Sterben erfahren. Dieses kann den Leuten geschehen, welche die Wasserintoxikation erfahren, während ihre Körperflüssigkeiten gefährlich verdünnt werden und die Zellen in ihren Körpern veranlassen zu schwellen.

Forscher können Cytolyse in der Laboreinstellung verursachen, indem sie Verkäufe in eine hypotonische Lösung setzen, die sie veranlaßt zu schwellen und schließlich zu bersten. Dieses kann verwendet werden, um Zellen und Lösungen für verschiedene Experimente und Verfahren vorzubereiten, und die Grenzen von Cytolyse zu erforschen, um zu erlernen mehr über, wie spezifische Arten der Zellen arbeiten.

Einige Viren können Cytolyse auch einleiten, indem sie die Zellenmembrane beschädigen. Viren verwenden dieses zu ihrem Vorteil, zuerst kolonisieren eine Zelle und zwingen sie, um ihre DNA zu reproduzieren, und dann veranlassen die Zelle zu brechen, damit Kopien des Virus zerstreut und lassen das Virus verbreiten. Durch Kontrast wenn eine angesteckte Zelle durch das Immunsystem in Angriff genommen, tötet das Immunsystem die Zelle, ohne die Zellenmembrane zu brechen und garantiert, dass das Virus nicht verbreiten kann.

Einige Zellen und Organismen haben Masse an der richtigen Stelle, die entworfen, um Abbruch der Zellenmembrane zu verhindern. Anlagen z.B. haben sehr steife Zellwände, die widerstehen zu bersten, obgleich, wenn eine Anlage eingefroren, das Wasser in seinen Zellen die Zellwand brechen kann.