Was ist Darmstadtium?

Darmstadtium ist ein metallisches chemisches Element, das unter den transactinide Elementen auf der periodischen Tabelle der Elemente eingestuft und setzt es unter den schwersten bekannten Elementen. Wie andere transactinides ist darmstadtium radioaktiv und extrem instabil. Es gefunden nicht in der Natur, wegen seiner extremen Instabilität und verursacht anstatt synthetisch in den wissenschaftlichen Labors. Angenommen, nur einige Atome dieses Elements auf einmal hergestellt, entwickelt worden kein Werbungsgebrauch für darmstadtium.

Dieses Element ist extrem kurzlebig und gewöhnlich verfällt in beständigere Elemente innerhalb der Minuten. Dieses bildet darmstadtium sehr schwierig, höchstens zu studieren, da es ist schwierig, Beobachtungen von nur einigen Atomen eines Elements zu bilden, das für eine Minute existiert. Darmstadtium geglaubt, um Platin chemisch ähnlich zu sein, und es bekannt manchmal als Ekaplatin infolgedessen. Es gekennzeichnet mit dem Symbol Ds auf der periodischen Tabelle der Elemente, und es hat eine Ordnungszahl von 110.

Zusätzlich zu als transactinide Element bekannt, eingestuft darmstadtium auch unter den transuranic Elementen t. Transuranic Elemente sind schwere Elemente mit den Ordnungszahlen, die des Urans höher als die sind. Sie teilen einige chemische Merkmale, die sie interessant und anfechtend zu studieren bilden.

Dieses Element gekennzeichnet 1994 von einer Mannschaft der Forscher am Gesellschaft fà ¼ r Schwerionenforschung, gelegen in Darmstadt, Deutschland. Die Mannschaft geführt von Peter Armbruster und von Sigurd Hofmann, und sie erreichten, Element 110 zu verursachen, indem sie ein Bleiisotop mit einem Nickelisotop bombardierten. Nach Publikation ihrer Entdeckung, genannt das Element vorübergehend ununnilium durch den internationalen Anschluss der reinen und angewandten Chemie (IUPAC) bis die Mannschaft “darmstadtium† als Name für das neue Element vorschlug und ehrte den Aufstellungsort seiner Entdeckung; dieser Name erkannt 2003.

Wie andere Elemente, die nur beobachtet werden können, durch synthetisch verursacht werden, benutzt dieses Element nur in der wissenschaftlichen Forschung. Forscher herstellen darmstadtium Atome im Labor in den Hoffnungen des Lernens mehr über die beständigeren Isotope des Elements und möglicherweise der Entdeckung ng, die für weitere Studie benutzt werden konnten. Forschungsetats für das Arbeiten mit schweren Elementen wie darmstadtium neigen, sehr hoch zu sein, da die Ausrüstung, die betroffen ist, kompliziert und ziemlich teuer ist.