Was ist Elektrostatik?

Elektrostatik ist die wissenschaftliche Disziplin, die die Studie der verschiedenen Phänomene mit.einbezieht, die durch elektrische Gebühren verursacht, die langsam oder sogar stationär sind. Forscher studieren die elektromagnetische Interaktion, die Kraft, die ein elektromagnetisches Feld zusammenhält, der subatomic Partikel wie Elektronen und die Protone. Diese Partikel produzieren elektromagnetische Felder, durch mit einer positiven oder negativen Gebühr elektrisch aufgeladen werden entweder. Als eine der vier grundlegenden Kräfte von Physik, einwirken elektromagnetische Kräfte auf Partikel in einer Vielzahl von Weisen, einschließlich die minimalen Reaktionen en, die in Elektrostatik gesehen.

Zwischen einem Elektron und einem Proton ist die elektrostatische Kraft, trotz seines schwachen Aussehens sehr stark. Z.B. haben ein Wasserstoffatom, bestanden aus einem einzelnen Elektron und ein einzelnes Proton eine Gravitationskraft, sie zusammen zu halten. Jedoch entsprechend der Größenordnung Kraft, ist die elektrostatische Kraft zwischen ihnen 1024 mehr als die tatsächliche Schwerkraft zwischen jedem subatomic Partikel. Das selbe ist keine Angelegenheit das Atom zutreffend, wie jedes die selbe Menge der Elektronen und der Protone enthält, um die Gebühr zu balancieren.

Die Gleichung, zum dieser Theorie herzustellen abstammt einen französischen Physiker in den 1780s r, die Charles Augustin de Coulomb genannt. Arbeitend mit rudimentären Theorien über Elektromagnetismus, feststellte er das Niveau der Kraft benötigt, um Atombindekraft in der elektromagnetischen Kraft trotz des Abstandes zwischen den Gebühren beizubehalten n. Dieses wurde als das Coulombgesetz, eine der grundlegenden Theorien bekannt, die die Wissenschaft von Elektrostatik definieren.

Wissen über Elektrostatik bekannt seit Altertum, als die Altgriechischen dass bernsteinfarbige angezogene helle Partikel beachteten, als sie gerieben. Dieses aufforderte sie te, das Wortelektron zu definieren, das schließlich die moderne Terminologie von Elektrizität verursachte. Zeitgenössische Beispiele der elektrostatischen Phänomene können gesehen werden, wenn eine Person einen Gummiballon in seinem oder Haar und in Stöcken es zu einem anderen Gegenstand reibt. Der Ballon behält eine elektrostatische Gebühr und anzieht ihn zu einer anderen Oberfläche n.

Gebührenaustäusche geschehen, jedes Mal wenn zwei Oberflächen in Kontakt kommen und trennen. Jedoch auftritt das überwiegendste Beispiel von Elektrostatik in den Materialien ik, die irgendeine Art des Widerstands zum Fluss von Elektrizität enthalten. Wegen der Tatsache, dass die Übertragung der Gebühren von oder auf einer widerstrebenden Oberfläche ihre Gebühr während eines längeren Zeitabschnitts behalten und Beobachtung ermöglichen. Diese Gebühren schließlich verlieren ihren Zusammenhang und werden in Form von Entladung neutralisiert. Dieses ist, was geschieht, wenn das Phänomen eines statischen Schlages auftritt.