Was ist Ganymede?

Ganymede ist ein Jupitermond, Jupiters größter ein Satelitte und der größte Satelitte im Sonnensystem. Mit einem Durchmesser von 5262 Kilometern, es ist größer als der Mercury, obgleich mit Mass. des nur halben Mercurys zusammen mit Io, Europa und Callisto, Ganymede ein galiläischer Mond ist und bedeutet, dass es von Galileo Galilei 1610 mit einem der frühesten Teleskope entdeckt. Ganymede genannt nach dem Cup-bearer der griechischen Götter.

Ganymede hat zwei Arten Oberflächengeographie -, die dunkel und alt ist, und Licht und gefugt. Wie die anderen galiläischen Monde gebildet Ganymede aus ungefähr Gleichgestelltteil-Kieselsäureverbindungfelsen heraus und verschieden gefriert. Einige Teile seines Oberflächenaussehen wie eine Eisbahn, die mit einem Hammer zertrümmert worden, der Hammer in diesem Fall, der Auswirkungplanetoide ist. GesamtGanymede schaut, wie ein Sandstein hellbraun.

Als der dritte sichtbare Satelitte von Jupiter, gekennzeichnet Ganymede historisch, als Jupiter III. Ganymede eine schwache Sauerstoffatmosphäre hat. Es hat auch sein eigenes Magnetfeld, den einzigen Mond im Sonnensystem, das ein hat. Dieses verursacht wahrscheinlich, indem man das Material leitet, das langsam in seinem Kern, wie der Masse verteilt. Genug große Himmelskörper haben eine interne Temperatur, die notwendig ist, Eisen- und Konvektiondynamik zu schmelzen, die seine Zirkulation verursachen.

Wie andere galiläische Monde hat Ganymede einen dünnen unter der Oberfläche liegenden Ozean. Es gedacht weniger wahrscheinlich, um das Leben als Europa zu enthalten, da Ozean des Europas näeher an der Oberfläche ist. Ganymede in Umlauf bringt 1.070.000 Kilometer von Jupiter, ungefähr dreimal der Abstand zwischen der Masse und dem Mond.

Ganymedes größte Oberflächeneigenschaft ist der Galileo Regio, eine gebrochene Struktur des konzentrischen Ringes, die Valhalla auf Callisto ähnlich ist. Die schwer cratered Regionen auf Ganymede haben eine Oberfläche in den Milliardenenjahren alt, aber die helleren Regionen sind ein wenig jünger. Ganymedes Krater ermangeln die gut definierten zentralen Hauben und die Ränder der Krater auf Mercury und dem Mond, weil Ganymedes Kruste vom verhältnismäßig schwachen Eis gebildet, das eine Tendenz hat zu fließen.