Was ist Gen-Regelung?

Genregelung ist ein Prozess, in dem eine Zelle feststellt, welche Gene sie ausdrückt und wenn. Es gibt einige Gründe, warum Organismen von den einzelligen Tieren zu den Blauwalen in der Genregelung engagieren. Regelung der Gene ist ein Thema des Interesses für einige Forscher, die interessiert sind, an, zu erlernen mehr über wie die Prozessarbeiten und was geschieht, wenn es falsch geht.

Eine der einfachsten Weisen, Genregelung zu veranschaulichen ist, über Genregelung in den Menschen zu sprechen. Jede Zelle im menschlichen Körper enthält eine komplette Kopie DNA dieser Person, mit 10 Tausenden der möglicherweise entwicklungsfähigen Gene. Offensichtlich können alle diese Gene nicht sofort ausgedrückt werden. Folglich müssen Zellen entscheiden, welche Gene, zum einzuschalten und welche Gene, zum abzustellen. Z.B. einschält eine Hautzelle die Gene le, die es eine Hautzelle bilden, während eine Knochenzelle diese Gene abgestellt verlassen. Keine dieser Zellen benötigen die Gene, die eine Zelle in ein Neuron unterscheiden lassen, also gelassen diese Gene weg außerdem.

Zusätzlich zum Sein nützlich für Zellenunterscheidung, ist Genregelung auch Wertsache für Zellenfunktion. Während eine Zelle durch sein Leben bewegt, hat sie verschiedene Notwendigkeiten und Funktionen, die mit dem Gebrauch von Genregelung adressiert werden können, festzustellen, welche Gene ausgedrückt und wenn. Ebenso können Zellen Klimaänderungen wie einer Verletzung anpassen, die Reparatur erfordert, indem es neue Gene aktiviert. Für die Zelle kann Genregelung in einigen unterschiedlichen Arten, mit einer von allgemeinsten Regelung der Rate einfach sein vollendet werden, an der RNS-Übertragung auftritt. Gene können durch das Ändern der Struktur der DNA in einer einzelnen Zelle auch entaktiviert werden, um sie weg oder einzuschalten.

Einzellige Organismen verwenden auch Genregelung, um ihre Funktionen und Tätigkeit zu regulieren. Diese Organismen müssen in der Lage sein, genetisches Material schnell anzupassen, um auf ändernde Umstände und neue Umwelt zu justieren. Nichtbeachten verursacht nicht nur Tod der Zelle, aber Tod des Organismus selbst. Genregelung lässt solche Organismen Sachen tun, die sie in feindliche und extreme Umwelt passen und Änderungen wie der Einleitung der Antibiotika in ihre Umwelt anpassen lassen.

Es gibt mögliche therapeutische Anwendungen für Genregelung. , welche Gene in einen Krebs, oder mit.einbezogen genetischer Zustand z.B. ihn zu kennen ist theoretisch möglich, diese Gene abzustellen, damit sie nicht im Körper aktiv sein können.