Was ist Geoengineering?

Geoengineering ist eine Niederlassung der Wissenschaft, die auf das Einsetzen von Technologie, um die Umwelt der Masse zu ändern gerichtet. Die meisten geoengineering Ideen sind lediglich hypothetisch, und viele konzentrieren auf die Abschwächung der Effekte der globalen Erwärmung, die ein wichtiges Thema des Interesses für viele Nationen um die Welt wird. Einige der Entwürfe, die durch geoengineers sind ziemlich radikal vorgeschlagen worden und sie erfordern globale Diskussion und Mitarbeit, bevor sie eingeführt werden konnten.

Die Idee der Änderung der Umwelt eines Planeten, um ihn bewohnbarer zu bilden ist wirklich ziemlich alt, obgleich niemand wirklich mit der Änderung der Umwelt eines gesamten Planeten bis jetzt gebegonnen. Frühe Autoren der Zukunftsromane vorschlugen he, dass Siedleren in der neuen Umwelt sie formen konnten, um sie eher wie Masse zu bilden, die weit betrachtet, ein ziemlich idealer Planet zu sein, zum der Menschen zu stützen. Eins der grundlegenden Teile der planetarischen Technik ist das Terraforming und wirklich physikalisch ändert die Oberfläche eines Planeten, um ihm Earth-like Eigenschaften zu geben. Es vorgeschlagen worden ee, dass die Oberfläche der Masse eine sehr wichtige Rolle spielte, wenn sie den Planeten gastfreundlich zum Leben bildete, also ist das Terraforming nicht eine völlig verrückte Idee.

Anders als planetarische Technik gerichtet das Geoengineering spezifisch auf die Masse, die einige ernste Probleme resultierend aus menschlicher Aktivität gegenüberstellt. Während die globale Erwärmung zu dem hauptsächlich dieser Probleme gehört, können andere Punkte kommen, angesprochen zu werden, indem sie außerdem in der Zeit geoengineering. Viele Mitglieder der wissenschaftlichen Gemeinschaft haben ihre Zweifel über den Wert von Geoengineering, da es eine radikale Niederlassung der Wissenschaft ist, die soviel wie es schädigen kann hilft, da die Balance des Lebens auf Masse noch nicht tadellos verstanden.

Von Zeit zu Zeit knallen geoengineering Anträge oben in den Hauptströmungsmitteln. Eine Idee, die manchmal ausgetauscht, ungefähr ist eine absichtliche Verdunkelung der Atmosphäre der Masse, in den Hoffnungen des Auslösens der globalen abkühlenden Ereignisse wie die, die während der Zeiträume der hohen vulkanischen Tätigkeit dokumentiert. Andere geoengineers vorgeschlagen re, die Ozeane der Welt zu befruchten, um Algenproduktion, die Hoffnungen anzuregen, dass die Algen Kohlendioxyd von der Luft scheuern konnten, während einige vorgeschlagen, dass Kohlendioxydniveaus verringert konnten, indem sie tief sie unterhalb der Oberfläche der Masse absonderten.

Überlegte Änderungen zur Umwelt der Masse sollten nicht leicht genommen werden. Deshalb hinausgehen die meisten geoengineering Projekte nicht über das Planungsstadium ehen, da die meisten Wissenschaftler es vorziehen, auf der Seite der Vorsicht zu irren. Änderungen an der Umwelt der Masse auswirken offensichtlich alles Leben auf Masse, für besseres oder für schlechteres es, und einige Wissenschaftler es vorziehen ge, weniger drastische Ansätze zu menschlich-verursachter Klimaänderung und zu Umweltproblemen zu sehen.