Was ist Grundwasser-Probenahme?

Grundwasserprobenahme geleitet, indem man eine Probe des Wassers von einem Brunnen nimmt. Grundwasserprobenahme erfolgt, um das Niveau der Verunreinigung der Grundwassertabelle festzusetzen. Es ist ein Bestandteil Hydrologie, Studie der Qualität und Verteilung des Wassers weltweit.

Die Wasserbrunnen, die für Grundwasserprobenahme enthalten benutzt normalerweise, eine Oberflächendichtung. Eine Oberflächendichtung besteht aus einem großen Loch, das zu einer bestimmten und vorbestimmten Tiefe gebohrt. Ein kleineres Loch für den Brunnen verursacht dann. Dieses kleinere Loch genannt den Brunnen. Der Brunnen umkleidet von der Oberfläche abwärts.

Der Raum zwischen dem wohlen und größeren Loch gewöhnlich ausgefüllt mit Beton oder etwas ähnlichem Material em. Die Unterseite des Brunnens gepasst normalerweise mit einer Art Filtervorrichtung, die unerwünschtes Material herausfiltert. Wasser überlassen dann, um innen zu fließen. Grundwasserprobenahme mit.einbezieht iniger, das gefilterte Wasser von gut zu nehmen, um es auf Verschmutzungsstoffe und verunreiniger zu prüfen.

Es gibt zwei Kategorien gebohrte Brunnen. Die ersten sind flache oder unbeschränkte Brunnen, und die Sekunde sind tiefe oder begrenzte Brunnen. Die ersten gebohrt zu einer Tiefe in die oberste gesättigte Grundwasserleiterposition. Die letzteren gebohrt durch die undurchlässige Schicht unten zu den Grundwasserleitern.

Grundwasserprobenahme ist notwendig, um eine genaue Idee der Verunreinigung im Grundwasser zu erhalten. Wasserverschmutzung ist schnell, Seen, Flüsse, Ozeane und Grundwasserquellen verschmutzend. Sie beeinflußt Anlagen und Organismen gleich, dennoch ist die größte Drohung zu den Menschen.

Oberflächenwasser und Grundwasser sind unterschiedlich. Der Anschluss zwischen dem Grundwasser und Wasser, die auf der Oberfläche der Masse gefunden, ist kompliziert. Häufig eingestuft Grundwasserverschmutzung nicht so leicht wie Verunreinigung ng, weil die Ursachen oder die Quellen der Grundwasserverschmutzung zu denen der Oberflächenwasserverschmutzung unterschiedlich sind.

Grundwasserverschmutzung kann resultierend aus Abfluss auftreten. Ein chemischer verunreiniger, der auf Boden viele Meilen weg von Oberflächenwasser gelegt, beeinflußt nicht das Oberflächenwasser, aber er höchstwahrscheinlich beeinflußt das Grundwasser unten. Folglich erfolgt die Suche nach Grundwasserverschmutzung häufig, indem man entweder die Eigenschaften des Bodens und/oder durch Hydrologie schaut.

Hydrologie ist die Studie der Qualität und der Verteilung des Wassers weltweit. Sie adressiert hydrologische Zyklen und Wasservorkommen. Es gibt viele Disziplinen, die Hydrologie umgeben, von der eins Hydrogeologie ist. Hydrogeologie studiert Grundwasser im Boden, verkrusten Felsen und in den earth’s oder Grundwasserleitern. Um diese Niveaus der Verunreinigung zu ermitteln, muss Grundwasserprobenahme geleitet werden.