Was ist Hydrazin?

Hydrazin ist eine freie Flüssigkeit, die in einigen Anwendungen, höchst bemerkenswert in den Kraftstoffmischungen für Raketen und Düsentriebwerke benutzt. Es verursacht synthetisch von den chemischen Firmen, und große Mengen von ihm hergestellt jedes Jahr hm, zum der Nachfrage nach ihr zu befriedigen. Diese Chemikalie ist toxische Substanz und aufwirft bedeutende menschliche Gesundheitsrisiken he, und in den Industrien, in denen Leute mit ihr arbeiten, angeboten ihnen gewöhnlich umfangreiches Training n, damit sie es sicher und effektiv behandeln können.

Die chemische Formel für Hydrazin ist N2H4. Sie synthetisiert worden seit den späten 1880s, wenn die moderne Technik Natriumhypochlorit und -ammoniak mit.einbezieht, die zum Formhydrazin reagiert. Hydrazin ist eine dampfende Chemikalie, und es ist auch in hohem Grade ätzend und instabil und bildet sie manchmal anfechtend, um zu behandeln und zu versenden. Wegen der menschlichen Gesundheitsrisiken, die mit Hydrazin verbunden sind, gesichert es normalerweise fest für Spielraum.

Zusätzlich zu in den Raketenkraftstoffen verwendet werden, erscheint Hydrazin auch im Fotoentwickler, in den Flussmitteln, in der DampfkesselWasserbehandlung, in den Kraftstoffzellen, in den Flüssen und in den chemischen Mitteln, die in der Polymerisierung benutzt. Es ist durch seinen Geruch, der schwach vom Ammoniak erinnernd ist, mit einem schalen Unterton erkennbar. Wegen seiner Instabilität und Corrosiveness sind Behälter, die Hydrazin halten, im Allgemeinen wohles beschriftet, wie Produkte sind, die diese Chemikalie enthalten.

Hydrazin kann die Umwelt auf einige Arten eintragen, die ein Interesse für Umweltämter wie die schützende umweltsmäßigagentur in den Vereinigten Staaten ist. Es kann verschüttet werden und den Boden und das Grundwasser betreten, und es auch verdunstet bereitwillig und zerstreut in die Luft. Hydrazinverschmutzung kann auch auftreten, wenn Raketen und ihre Bestandteile zur Masse fallen, und Hydrazinproduktion trägt Verschmutzungsrisiken außerdem. Sobald Hydrazin die Umwelt einträgt, kann es schwierig sein, aufzuräumen.

Belastung durch Hydrazin kann Entzündung zu den Schleimmembranen ergeben und zu das Husten und wunde Kehle führen. Langfristige oder hohe Belichtung verursacht Nervensystemschaden und in Angriff nimmt die Leber und die Nieren, wie sie versuchen, den Giftstoff zu verarbeiten. Hydrazin kann reproduktiven Schaden auch verursachen, und es geglaubt, um ein Karzinogen zu sein. Die meisten Leute einwirken nicht auf diese Chemikalie im Verlauf ihrer Leben er, und im Falle dass Verschmutzung die gefährdeten Leute setzt, mitgeteilt Bürger gewöhnlich ch, damit sie schützen können.