Was ist Industriechemie?

Eine der vier Hauptarten der Technik ist Industriechemie †„die anderen, die Zivil-, mechanische und Elektrotechnik sind. Während sein Name andeutet, mit.einbezieht er die Produktion und die Verarbeitung der Chemikalien. Industriechemie ist in der Entwicklung der Produkte, wie Metalle, Reinigungsmittel, Plastik und pharmazeutische Produkte, von den Chemikalien nützlich. Im Allgemeinen arbeiten chemische Ingenieure, um sicheren Gebrauch für Chemikalien in der kosteneffektivsten Weise zu verursachen. Neue Mittel können von den Chemikern entdeckt werden; jedoch ohne einen chemischen Ingenieur, der ihre Fähigkeiten engagiert, um sie quantitativ zu bestimmen, zu prüfen und zu produzieren, kann das neue Mittel ein Endprodukt nie werden.

Industriechemie basiert auf einem tiefen Verständnis, von wie Angelegenheit strukturiert und von wie Moleküle umgewandelt werden können. Manchmal kontrolliert Angelegenheit auf der molekularen Skala, wie mit bestimmten Polymer-Plastiken, denen in kontrolliert-freigeben formulierte Drogen verwendet. Demgegenüber kann Angelegenheit auf der globalen Skala, wie Messen der Chemie auch studiert werden, die in globale Klimaänderungen mit.einbezogen. In allen sind chemische Ingenieure für das Beitragen zum technologischen Rückgrat von vielen der world’s Industrien verantwortlich und reichen von der Herstellung der Chemikalien, der pharmazeutischen Produkte und des Plastiks bis zu der Verarbeitung des Erdöls und der Nahrung.

Weil Industriechemie ein tiefes Verständnis in eine große Auswahl von Studien mit.einbezieht, ist sie auch eine der vielseitig begabtesten Disziplinen. Z.B. erwartet ein chemischer Ingenieur, Chemie, Physik, vorgerückte Mathematik und Biologie zu studieren. Infolgedessen können die, die an Industriechemie interessiert, von jeder möglicher Zahl von Industrien oder von Spezialgebieten wählen. Forschung, technische Verkäufe, eine biomedizinische Technik sind drei solche Spezialgebiete, unten besprochen.

Manchmal Industriechemie ineinandergegriffen tief mit Forschung gegriffen. In jenen Fällen arbeiten die Ingenieure Hand in Hand mit Chemikern, um die neuen oder verbesserten Produkte oder die Verarbeitungsmethoden zu verursachen. Sobald ein neues oder verbessertes Produkt Gedanke-oben ist, ist der folgende Schritt, es normalerweise zu entwickeln †„in einem Labor unter der Überwachung eines chemischen Ingenieurs. Wenn das Produkt scheint, erfolgreich zu sein, fortfährt es an zu einer Versuchsanlage, in der ein chemischer Ingenieur das Produkt oder den neuen Prozess prüft, Änderungen bei Bedarf vornimmt und ausführliche Reports hält. Wenn sie das Produkt oder den Prozess ändern, möchten sie garantieren, dass es besser als bevor ist, ohne Sicherheitsfragen aufzuwerfen, unbegründeten Abfall zu verursachen oder zu viel Geld oder Zeit zu verbringen.

Technische Absatzvorbereitung und biomedizinische Technik sind jede Teilmengen der Industriechemie. Ein chemischer Ingenieur, der mit technischen Verkäufen beschäftigt gewesen, arbeitet mit Kunden, um festzustellen, was ein bisschen hergestelltes Produkt ihre Notwendigkeiten passt. Häufig Zeiten, arbeiten sie als Manager und treffen die Entscheidungen, die auf ihrem Geschäft bezogen. Ein biomedizinischer Ingenieur entwickelt Konzepte und erwägt die Ideen anderer Mitglieder in der medizinischen und wissenschaftlichen Gemeinschaft und bildet sie in Vorrichtungen, in Materialien, in Behandlungen, in Instrumente, in Verfahren und in Techniken, die verwendbar und Patienten und ihre Doktoren behilflich sind.