Was ist Libration?

Libration ist ein Ausdruck, der verwendet, um auf kleine Veränderungen in den Bewegungen der Satelliten zu beziehen, wie von der Perspektive einer Person empfunden, die auf dem Himmelskörper steht, der in Umlauf gebracht. Ein weithin bekanntes Beispiel von Libration ist Mondlibration, aber Libration auftritt auch mit vielen anderen Satelliten im Raum en. Im Falle des Mondlibration von der Perspektive eines Beobachters auf Masse, scheint der Mond, in seine Bahn etwas zu flattern, wenn der Wobble, mehr oder weniger, aussprechend an den verschiedenen Punkten.

Da viele Leute auf Masse sind, die Bahn des Mondes gebunden an der Masse bewusst, sodass das gleiche Teil der Mondgesichter ständig mit Erde bedecken. Dieses führt zu die populäre Idee, dass wir 50% der Oberfläche des Mondes von der Masse nur sehen können. Tatsächlich ist dieses nicht ziemlich recht: dank Libration, Beobachter auf Masse können herum 59% der Oberfläche des Mondes zu den verschiedenen Zeiten wirklich sehen. Nicht die ganze dieses 59% kann mit gleicher Klarheit gesehen werden, weil einige Eigenschaften hart, offenbar zu unterscheiden sind, da sie am extremen Rand des Bereichs des Mondes sind, der von der Masse möglicherweise sichtbar ist.

Einige Phänomene erklären Mondlibration. Das erste ist, dass die Bahn des Mondes unregelmäßig ist, und manchmal kann die Umdrehung des Mondes nicht mit seiner Bahn aufrechterhalten, also bedeutet es, dass kleine Splitter auf beiden Seiten des Gesichtes des Mondes sichtbar werden. Anderes Thema ist die Neigung des Mondes als er in Umlauf bringt die Masse, die Leuten erlaubt, verschiedene Bereiche des Mondes an den verschiedenen Punkten zu sehen. Schließlich ändert die Position eines Beobachters auf Masse auch, welcher Bereich des Mondes gesehen werden kann.

Wenn man ansieht, fotografiert eine Reihe des Zeitversehens die Veranschaulichung des Mondes in verschiedenen Stadien in seiner Bahn, kann Libration offenbar gesehen werden, weil der Mond scheint zu rütteln oder zu flattern. Jede Erschütterung oder Wobble aufdeckt ein etwas Anderes Teil der Oberfläche des Mondes s. Für Astronomen an den Tagen, bevor Satelliten gestartet werden konnten, um den Mond vom Raum zu betrachten, war die Realisierung, dass Libration auftrat, sehr wichtig, da Leute planen konnten, voran damit sie eine Wahrscheinlichkeit des Sehens der Eigenschaften auf dem Mond haben konnten, die häufig versteckt.

Verstehenlibration ist auch ein wichtiger Teil Verständnis der Augenhöhlenwege der Satelliten. Zusätzlich zum Sein des allgemeinen wissenschaftlichen Interesses, kann dieses die Informationen auch zur Verfügung stellen, die nützlich zukünftig sein kann und annehmen, dass Leute interessiert sind, an, im Raum zu steuern.