Was ist Methodenlehre?

Methodenlehre ist ein Satz Praxis. Dieser Ausdruck kann verwendet werden, um sich auf Praxis zu beziehen, die über einer Industrie oder einer wissenschaftlichen Disziplin am meisten benutzt sind, die Techniken, die in einer bestimmten Forschung verwendet werden, studieren oder die Techniken, die verwendet werden, um ein bestimmtes Projekt zu vollenden. Leute können das Ausdruck “methodology† auch benutzen, um sich auf die Studie solcher Methoden, eher als die Methoden selbst zu beziehen.

Haben einer freien Methodenlehre wird häufig für wichtig, besonders in den Wissenschaften gehalten. Offenbar umrissene Richtungen und Verfahren neigen, Übereinstimmung zu erhöhen und Arbeit zu verursachen, die anderwohin wiederholt werden kann, das eine wichtige Eigenschaft der rigorosen wissenschaftlichen Forschung ist. Deshalb wird die Methodenlehre, die in der wissenschaftlichen Forschung verwendet wird, immer beschrieben, damit andere die Forschung wiederholen selbst oder Störungen in den angewendeten Methoden kennzeichnen können, die geverdrehte Resultate verursacht haben können.

Zusätzlich zum Sein populär in den harten Wissenschaften wie Chemie, ist Astronomie und Physik, Methodenlehre auch in den Sozialwissenschaften sehr wichtig. Forscher, die Untersuchungen über menschliche Bevölkerungen leiten, versuchen, rigorose Methoden, damit ihre Resultate von anderen Leuten im Feld respektiert werden und Darstellungen solcher Forschung zu verwenden einschließen häufig eine umfangreiche Diskussion über Methodenlehre zusammen mit Störungen und Ausgaben, die die Forscher selbst gekennzeichnet haben.

Wenn ein Projekt oder eine Studie vorgeschlagen wird, verbringen die Architekten des Projektes normalerweise viel Zeit auf der Entwicklung der Methodenlehre, die verwendet wird, und sie können ihr Angebot bei jemand anderes im Feld für unabhängigen Bericht einreichen. Dieser Prozess ist, um offenbar zu umreißen entworfen, wie das Projekt fortfährt, potenzielle Probleme und Ausgaben kennzeichnet, und Dringlichkeiten oder Veränderungen, die entstehen können, und wie man zu besprechen sie beschäftigt. Methodenlehren werden häufig durch die Techniken anderer Leute im Feld informiert, wenn die Forscher von den Fehlern erlernen, von anderen.

Methodenlehre kann an den Situationen über Forschung hinaus auch angewendet werden. Industrieweite Praxis solch eine Praxis einer Sicherheit in den Chemiefabriken ist eine andere Form der Methodenlehre. Diese Praxis ist, sichere Arbeitsbereiche und einen hergestellten und weithin bekannten Satz Richtlinien zu verursachen entworfen, die Leuten erlauben, überall zu arbeiten. Z.B. kann Eisenbahnpersonal zwischen Arbeitgeber leicht umziehen, weil sie mit den Standardindustriemethoden für Praxis wie Zugsignalisieren und Spurwechsel vertraut sind, die entworfen sind, um zu garantieren, dass Züge sicher und leistungsfähig funktionieren. Methodenlehren erhöhen auch Qualitätskontrolle, indem sie garantieren, dass Verfahren gleich bleibend sind, und sie helfen Industrien, mit dem Gesetz übereinzustimmen.