Was ist Nitrogenase?

Als Enzym, das durch einige Organismen eingesetzt, um das Vorhandensein des Stickstoffes in der Atmosphäre, nitrogenase Hilfen zu regeln, um die Balance der Mittel innerhalb der Luft beizubehalten, die wir atmen, einen Überfluss des Stickstoffes verhindert (N2) und den Planeten unbewohnbar für Menschen bildet. Ist hier etwas Hintergrund auf, wie nitrogenase arbeitet und was geschehen kann, wenn der Prozess eingesetzt.

Nitrogenase ist bei der Aufgliederung wesentlich, was als die dreifache Bindung bekannt, die mit Stickstoffatomen auftritt. Im Wesentlichen enthält jedes Atom des Stickstoffes eine Reihe von drei Orbitals, die ein Teil des Atomoberteils sind. Wie zwei Atome Stickstoffbindung miteinander, die Orbitals auch verpfänden. So verpfändete die Spaltung der zwei Stickstoffatome bedeutet auch das Trennen der Orbitals. Nitrogenase vollendet dieses, indem er Spender der Elektronen von jedem der drei Orbitals erhält. Während Augenhöhlen jedes einzeln aufgegliedert, ist der Prozess nicht komplett, bis alle drei getrennt worden. Während der komplette Prozess des Vollendens dieser Trennung nicht verstanden, gewusst es, dass nitrogenase MoFe Protein und Atp verwendet, um die Energie zu erzeugen, um die Trennung zu bewirken.

Während die Atome aufgegliedert, auftritt nitrogenase als der Katalysator se, um jedes Atom zu veranlassen, mit drei Atomen Wasserstoff zu verpfänden und bildet Ammoniak. Das Ammoniak der Reihe nach verpfändet mit Glutamat zum Formglutamin. Im Allgemeinen angenommen es, dass drei Zyklen angefordert, um die Anordnung des atmosphärischen Stickstoffgases zu ergeben, obgleich einige Experten auf der genauen Anzahl der erforderten Zyklen unterscheiden.

Die Studie von, wie nitrogenase Funktionen ein laufender Prozess ist, infolge von der Schwierigkeit, wenn Kristalle des Stickstoffes erreicht, die zum nitrogenase gesprungen. Es gewusst, dass nitrogenase die Fähigkeit hat, Acetylen und Kohlenmonoxid zu verpfänden und dass dinitrogen ein Beispiel eines Substrates ist, das für die Schwergängigkeit des Acetylens konkurrierend ist. Dinitrogen, allgemein gekennzeichnet als lachendes Gas oder Stickstoff-Monoxid, hemmt die Schwergängigkeit des Acetylens zu den Stickstoffatomen und verhindert folglich die Störung des Abbindens zwischen Stickstoffatomen und Wasserstoff.

Die meisten Formen von nitrogenase gehemmt durch das Vorhandensein von dioxygen, obgleich es immer neue Entdeckungen gibt, die dieses anfechten. Mindestens ist eine Form nitrogenase, gekennzeichnet als Streptomyces thermautotrophicus, nicht abhängig von den Effekten irgendeiner Art Sauerstoff. Während es noch sehr viel, zu entdecken gibt über, wie nitrogenase arbeitet, um die Atmosphäre zu verursachen, dass viel von Leben auf baut, kann es keinen Zweifel, die ohne das Vorhandensein der Enzyme nitrogenase in unserer Atmosphäre, mögen Leben geben, wie wir wissen, dass sie aufhören zu existieren.