Was ist Polymerase?

Polymerase ist eine Art Enzym gefunden innerhalb der Zellen, das in die Polymerisierung eines Polynucleotide miteinbezogen wird, oder Kreation der DNA-oder RNS-Moleküle. Enzyme sind komplizierte Proteine, die an den chemischen Reaktionen innerhalb der Zellen teilnehmen, beim nach der Reaktion unverändert bleiben. Die meisten Enzyme verringern die Menge von Energie benötigt, damit die Reaktion vorangeht, benannt die Aktivierungsenergie. Diese Arten der Enzyme werden Katalysatoren genannt.

DNA und RNS bestehen lange Stränge der Nukleotide. Spezifisch besteht DNA Adenin, Guanin, Cytosin und Thymine. RNS wird von den Strängen des Adenins, des Guanins, des Cytosins und des Urazils, anstelle vom Thymine gebildet. Die Polymeraseenzyme verringern die Energie, die benötigt wird, um die Bindungen zwischen den Nukleotiden zu bilden und so erlauben, dass die größeren Moleküle produziert werden. Es gibt verschiedene Arten der Polymerasen, aber alle werden in die Reaktionen miteinbezogen, die entweder DNA oder RNS beschäftigen.

Es gibt eine Vielzahl der DNA-Polymerasen, jede mit einer unterschiedlichen Rolle. DNA-alle Polymerase I, II, III und IV spielen eine Rolle in der Synthese eines DNA-Moleküls. DNA Pol III ist das Hauptenzym, das in DNA-Reproduktion mit einbezogen wird. DNA Pol II ist das Enzym, das in DNA-Reparatur mit einbezogen wird, während DNA Pol I eine Rolle in der Synthese des DNA-Moleküls und -korrekturlesens für Störungen spielt, nachdem DNA Pol III das neue Molekül hergestellt hat.

Die Polymerasen haben eine hohe Genauigkeit, aber Störungen können innerhalb des genetischen Codes auftreten, der Veränderungen in den Zellen und im Organismus verursachen kann. Das Korrekturlesen wird, während das DNA-Molekül wiederholt wird und wenn eine Störung gefunden wird, DNA Pol 1 kann die Korrektur bilden getan. Wenn Reproduktion nicht stattfindet, scannt DNA Pol II die Moleküle, um allen möglichen Störungen oder nach Abständen zu suchen, die im Laufe der Zeit aufgetreten sein können. DNA Pol IV oder die PAS-Reparaturpolymerase, wird innerhalb nur der bakteriellen Systeme gefunden und ist eine mögliche Theorie hinter bakterieller Entwicklung.

Wie mit DNA-Polymerase, gibt es auch einige RNS-Polymerasen. RNS-Polymerase I, II und III oder Pol I, II und III, existieren in den hochgradigen, mehrzelligen Organismen. Jede Polymerase ist für die Übertragung eines bestimmten Abschnitts der DNA während der Übertragung verantwortlich.

Pol I überträgt jene Gene, die Teil des Ribosoms verschlüsseln. Ribosom sind die Organellen, in denen Übertragung innerhalb der Zellen stattfindet und jedes eine große und kleine Untereinheit besteht. Die Gene übertrugen durch Erzeugnis Pol-I die große Untereinheit und das Teil der kleinen Untereinheit. Pol II überträgt die Gene für Kurier RNS, mRNA, und Pol III überträgt die Gene für Übergangs-RNS, tRNA. mRNA ist die Schablone für Übersetzung oder das Herstellen der neuen Proteine, und tRNA trägt einzelne Aminosäuren zum Ribosom und zum mRNA für die Verbindung, in eine größere Kette, zum des Proteins zu bilden.

alth-wellness"; ?>