Was ist Pseudoscience?

Pseudoscience ist ein Körper des Wissens, das mit einem Furnier-Blatt des wissenschaftlichen Ansehens sich darstellt, das nicht unter genauer Untersuchung hält. Das Ausdruck “pseudoscience† wird bedeutet, um nachteilig zu sein; Sie können Ausdrücke wie das “alternative science† oder “junk science† auch hören, die benutzt werden, um sich auf solche Felder zu beziehen. Das Lernen, zutreffende Wissenschaft vom Pseudoscience zu unterscheiden ist sehr wichtig.

Der Schlüssel, der vom Pseudoscience charakteristisch ist, ist, dass er sich nicht mit der wissenschaftlichen Methode anpaßt. Dies heißt, dass pseudoscientific Ansprüche nicht geprüft werden können, und folgt nicht einer logischen Reihenfolge. Viel der wissenschaftlichen Konzepte kann nicht mit vorhandener Ausrüstung geprüft werden, aber die Begründer solcher Theorien können feste Informationen, die ihre Hypothesen stützt, und diese Schöpferauch willkommene Kritik- und ehrlicheanalyse zur Verfügung stellen. Pseudoscience hat keinen wissenschaftlichen Schutzträger, und es kann nicht geprüft werden.

Einige Schlüsselsachen können verwendet werden, um ein Feld des Wissens oder einen Anspruch als pesudoscience zu kennzeichnen. Das erste ist der Mangel an Testability und Unabhängigbestätigung. Zutreffende Wissenschaftler sind immer glücklich, die Daten zu teilen, die sie pflegten, um zu ihren Zusammenfassungen zu kommen, und sie begrüßen unabhängige Prüfung und Kritiken ihrer Arbeit, using Widerlegung als das Primärwerkzeug, um eine Theorie zu prüfen, eher als, Beweise aussuchend. Die Pseudosciencegemeinschaft weist die Widerlegung zurück und zieht es vor, Beweis auszusuchen, der spezifische Ansprüche polstert, und er ist nicht zur genauen Untersuchung oder zur Diskussion geöffnet.

Es ist auch das Common, zum des Pseudoscience zu sehen, der mit großartigen Sprachen begleitet wird und Ansprüche, die schwer übertrieben werden. Irreführende Sprache ist in einem pseudoscientific Argument häufig benutzt, und der Autor kann ein Argument, das in der Unwissenheit basiert, oder in einer Annahme bilden, dass der Leser unwissend ist. Unvereinbare Ansprüche und Argumente sind auch Common, zusammen mit einer im Allgemeinen armen Richtung der Organisation und des Gedankens.

Die Forschung, die verwendet wird, um Pseudoscience zu stützen, ist gewöhnlich sehr nachlässig, also bedeutet es, dass es nicht überprüft werden oder wiederholt werden kann. Zusätzlich wird Pseudoscience normalerweise mit einem allgemeinen Mangel an Weiterentwicklung begleitet, und es ist häufig in hohem Grade - personifiziert. Wenn Leute gültige Fragen oder Kritiken anheben, werden sie von den persönlichen Angriffen, von den Vertuschungen oder von der Verschwörung beschuldigt. Diese feindliche Haltung zur Kritik kann das Annulieren von pseudoscientists sein, selbst wenn ihre Ansprüche etwas Gültigkeit möglicherweise haben konnten, wenn sie empirisch geprüft wurden.

Viele Berufswissenschaftler sehen Pseudoscience als sehr schädlich, zusätzlich zur Reizung an. Verbraucher wenden große Geldbeträge auf Pseudoscience jedes Jahr auf und glauben den großartigen Ansprüchen, die von den Firmen geltend gemacht werden, die versuchen, einen Profit zu drehen, und Pseudoscience kann Gesellschaft zu einem Alarmniveau einsickern. Auf einmal z.B. glaubten Leute echt an die Praxis von Phrenologie, die miteinbezieht, die Stösse auf jemand zu überprüfen Kopf, um seine oder innere Natur festzustellen.