Was ist Rohwasser?

Rohwasser ist ein ausgedehnter Ausdruck, der jedes mögliches Wasser beschreibt, das nicht behandelt worden ist, um Bakterium und andere verunreiniger zu entfernen. Während dieses ein umstrittenes Thema ist, argumentieren Antragsteller des Rohwassers, dass Leitungswaßer wird so schwer behandelt mit Chemikalien, dass es möglicherweise schädlich sein kann oder sogar beiträgt zur Krankheit. Diese Antragsteller glauben auch, dass unbehandeltes Wasser in seinem Naturzustand lebenswichtige Nutzen für die Gesundheit und Mineralien anbietet. Im Allgemeinen ist das meiste unbehandelte Wasser für Verbrauch unsicher, und nur ein begrenztes Versorgungsmaterial Rohwasser, das abhängig von Prüfung gewesen ist, sollte als sicher gelten zu verbrauchen.

Rohwasser kommt von einer Vielzahl von Positionen, einschließlich Oberfläche und unter der Oberfläche liegende Quellen. Oberflächenquellen umfassen Teiche, Seen und andere Wasserflächen. Unter der Oberfläche liegende Wasserquellen umfassen Frühlinge und Brunnen lokalisierten Untergrund, die häufig Bohrung oder das Pumpen erfordern, um zurückzugreifen. Das unbehandelte Abwasser, das eine städtische Kläranlage kommt, gilt nicht als Rohwasser innerhalb dieser Definition.

Jedes unbehandelte Wasser wirft ernste Gesundheitsrisiken, einschließlich die auf, die mit Escherichia Coli und anderem Bakterium verbunden sind. Die meisten entwickelten Länder haben die umfangreichen Wasserbehandlungsysteme, an der richtigen Stelle, zum des Wassers zu entseuchen und der möglichen Gesundheitsrisiken zu entfernen. Using Chlor und andere Chemikalien entfernen städtische Wasseraufbereitungsanlagen überschüssige Mineralien und Gerüche, um Wassersicherheit, -aussehen und -geschmack zu verbessern. Dieses Wasser reist dann durch Wasserversorgungrohre zu den Häusern und zu den Geschäften. Durch die meisten Gesundheitsstandards ist dieses Wasser sicher für Verbrauch und von den meisten Hauptverunreinigern frei.

Sogar Tafelwaßer macht häufig einen kräftigen Behandlungprozeß durch, um Bakterium und Überflussmineralien zu entfernen. Quellenwasser ist häufig abhängig von dem mechanischen Pumpen, Tageslichtbelichtung und sogar chemischer Behandlung, denen einige Antragsteller Ruinen der natürliche Nutzen des Wassers glauben.

Einige Speicher verkaufen jetzt abgefülltes Rohwasser, das populär mit rohen Nahrungsmittelenthusiasten und die- ist, die an die möglichen Nutzen für die Gesundheit des Rohwasserverbrauchs glauben. Dieses Wasser kommt gewöhnlich von Schwerkraft-eingezogenen Quellen und verwendet keine Pumpen oder Bohrung. Das Wasser wird an der Quelle abgefüllt und mit einer Kappe bedeckt, um Luft- und Potenzialverunreiniger in der Luft aus jeder Flasche heraus zu halten. Viel dieses Wassers kommt von den Untertagequellen und erfährt wenig oder keine Aussetzung zur Sonne oder zu den ultravioletten Strahlen, die ein anderer wichtiger Faktor zu einigen Rohwasserventilatoren ist.

Der Verkauf des Rohwassers wird in einigen Regionen die Erlaubnis gehabt und verboten in anderen. Im Allgemeinen erfordern Stadtbezirke, die erlauben, dass dieses Wasser verkauft wird, rigorose Prüfung, auf Bakterium und anderen möglichen Gesundheitsrisiken zu überprüfen. Einige Rohwasserenthusiasten können ihr eigenes Wasser in lokalen Strömen oder Seen auch abfüllen, obwohl dieses Wasser vollständige Prüfung vor Verbrauch auch durchmachen sollte. Sogar wässern, das sauber aussieht und frisch ungesehenes Bakterium oder andere Gefahren beherbergen kann, also ist korrekte Prüfung zur Krankheitverhinderung und zur guten Gesundheit kritisch.