Was ist Taxonomie?

Taxonomie ist üblich, in dem Sachen geordnet und eingestuft werden, um Auftrag zur Verfügung zu stellen. Ein klassisches Beispiel von Taxonomie ist wissenschaftliche oder Alphataxonomie, das System, das benutzt wird, um alle lebenden Organismen einzustufen. Während wissenschaftliche Taxonomie zeigt, dient der Prozess der Klassifizierung von Sachen einige Funktionen, und es kann zu einem grösseren Verständnis der Gegenstände, der Ideen oder der Organismen extrem vorteilhaft sein, die eingestuft werden.

Dieser Ausdruck kommt vom Griechen, und es bedeutet buchstäblich, dass “arrangement method.† dort einige Weisen sind, die Sachen zu ordnen und von kodifizierten taxonomischen Systemen reichen, die überall, wie das Dewey-dezimale System, zu den persönlichen Systemen anerkannt werden, denen Leute pflegen, um Sachen auf eine Art zu organisieren, die ihnen sinnvoll ist. Z.B. brechen viele Web site ihren Inhalt unten in Kategorien, um es einfach zu bilden, damit Benutzer spezifische Themen des Interesses finden.

Menschen scheinen, eine natürliche Tendenz bestellen zu wünschen und Namenssachen zu haben, und von einem sehr jungen Alter, engagieren sich Leute in der Taxonomie, selbst wenn sie nicht sie völlig berücksichtigen. Z.B. erfahren Kinder, dass Bananen eine Art Frucht sind, aber dass nicht alle Früchte Bananen sind. Dieses versieht sie mit allgemein Kategorie, “fruit, † und Formationsglied, “banana.† im Laufe der Zeit, können sie zusätzliche Kategorien der Hierarchie, wie “tropical Frucht, † oder “unripe banana.† hinzufügen bei bestellensachen und Setzennamen zu ihnen, erlernt das Kind über die Verhältnisse zwischen verschiedenen Gegenständen in der Taxonomie, und gewinnt ein grösseres Verständnis der at large Welt.

Fast jede mögliche Ansammlung Gegenstände kann Taxonomie unterworfen werden und ist häufig, von den Bibliotheken, welche using Katalogsysteme geordnet werden, um Bücher einfacher zu bilden, zu den persönlichen Ansammlungen der vorbildlichen Flugzeuge zu finden, die durch Hersteller geordnet werden können, Ära, Art, und so weiter. In allen Fällen ist die Organisation der Gegenstände, um Auftrag zur Ansammlung zu holen, entworfen und Leuten zu erlauben, zu sehen, wie Gegenstände in Verbindung stehend sind.

Taxonomie erlaubt auch Leuten, Sachen zu definieren und zu nennen. Im Bananenbeispiel oben z.B. erfährt ein Kind, dass etwas mit einer unterscheidenden gelben Farbe und einer gebogenen Form genannt werden kann eine Banane oder eine Frucht, aber dass etwas, die rund und Rot ist, nicht eine Banane ist, obgleich es eine Frucht sein kann. Weil die Taxonomie für Früchte standardisiert wird, weiß ein Kind auch, dass, wenn er oder sie jemand anderes um eine Banane bitten, eine Banane produziert wird, nicht eine Orange.