Was ist Tomographie?

Tomographie ist eine Niederlassung der Darstellung, die ein Bild produziert, das ein Tomogramm genannt wird, das eine einzelne Fläche eines Gegenstandes im sehr spezifischen Detail zeigt. Viele Leute denken an Tomographie in medizinischer Darstellung ausgedrückt, die verwendet wird, um einen Querschnitt des Körpers zu verursachen, um zugrunde liegende Beschwerden aufzudecken. Andere Niederlassungen der Wissenschaft verwenden auch Tomographie, einschließlich Biologie, Geologie, Ozeanographie, Archäologie und Materialwissenschaft. Die Technik ist seit dem mittleren 20. Jahrhundert verwendet worden, obgleich die Technologie für das Produzieren der Tomogramme ständig verbessert.

Indem er ein Tomogramm herstellt, kann ein Wissenschaftler etwas untersuchen, ohne es aktiv zu schneiden geöffnet. In einem Feld wie Archäologie, garantiert dieses, dass die Vollständigkeit der Exemplare respektvoll konserviert wird, während sie studiert werden. In der Medizin ist Tomographie weniger Invasions als Forschungschirurgie, und sie kann zur Verfügung stellen eine ausgezeichnete Idee über, was los innerhalb des Patienten für medizinische Versorger ist. Geologen verwenden sie, um Querschnitte des Felsens und anderen Materials zu betrachten, und die Technik knallt sogar oben in einigen Hightech- kriminellen Labors, damit Beweis analysiert werden kann, ohne zerstört zu werden.

Mathe hinter Tomographie ist ziemlich kompliziert. Im Wesentlichen werden Strahlen durch den Gegenstand geführt, der abgebildet sind, und die Strahlen, oder die Tomographmaschine werden während des Darstellungprozesses verschoben, um andere Flächen heraus zu verwischen und einen Querschnitt in scharfes Detail zu ziehen. Normalerweise wird das Exemplar noch gehalten, und noch halten ist eine wichtige Richtung in die medizinische Darstellung, zum der klaren Bilder sicherzustellen. Leider für Patienten, können die medizinischen Geräte, die benutzt werden, um tomographische Bilder zu verursachen, sehr laut und verkrampft sein und die Richtung sehr unbequem noch halten lassen.

Einige verschiedene Strahlen werden in der Tomographie, einschließlich Röntgenstrahlen, Gammastrahlen, Ultraschall, magnetisches Resonanz- und andere benutzt. Einmal sind Bilder des fraglichen Gegenstandes erworben worden, werden sie durch ein Computerprogramm laufen gelassen, das die Bilder aufräumt und einen freien Querschnitt verursacht. Einige Computerrekonstruktionprogramme können ein dreidimensionales Bild des Gegenstandes auch verursachen, der manipuliert werden kann, um mehr Informationen über seine internen Funktionen zu erhalten.

Wie mit anderen Darstellungtechniken, die Gegenstände mit Energie bombardieren, kann Tomographie gefährlich sein. Leute, die regelmäßig tomographisches Schild der Darstellung normalerweise selbst durchführen, indem sie hinter einer Sperre oder einem tragenden speziellen Zahnrad stehen, das entworfen ist, um schädlicher Strahlung zu widerstehen. Für Patienten ist ein bestimmter Betrag Lebenszeitbelichtung ein wenig unvermeidlich, aber es wird ein Interesse, wenn ein Patient wiederholter Diagnosedarstellung unterworfen wird, um an die Unterseite eines medizinischen Probleme zu gelangen.