Was ist Uranerz?

Uranerz ist ein Ausdruck, der verwendet wird, um Mineralien zu beschreiben, von denen Uran extrahiert werden kann. Obgleich viele Arten Mineralien Uran in den kleinen Quantitäten enthalten, weit wenig Einfluss genügend ausziehbares Uran, zum für Bergbaubetriebe ökonomisch nützlich zu sein. Der Bergbau des Uranerzes ist der erste Schritt in Richtung zur verwendbaren uranium Produktion, die in eine Vielzahl der Produkte mit Militär- und Zivilistwert weiter entwickelt werden kann.

Von den Mineralien, die häufig als Uranerz gekennzeichnet, benannte uranite, auch Pitchblende, ist die meiste verlässliche Quelle des ausziehbaren Urans. Andere Mineralien gewannen allgemein nach Uran einschließen ancilite, Monazite, Carnotite und coffinite. Uran, das natürlich während der Supernovä gebildet wird, ist auf Masse verhältnismäßig allgemein und ist reichlicher als Zinn, Quecksilber und Silber.

Einige Länder haben große Ablagerungen des uranium-bearing Erzes, die zu umfangreiche Bergbaubetriebe führen. Ab dem frühen 21. Jahrhundert gewinnt Kanada das meiste Uran in der Welt, obgleich Kazakhstan, Australien und Russland eine beträchtliche Menge außerdem beitragen. In den Vereinigten Staaten wird Uranerz in westlichen Staaten wie Utah, Wyoming und Kolorado gefunden. Obgleich Gruben weg und an während der amerikanischen Geschichte existiert haben, ist US-uranium Bergbau immer verhältnismäßig klein gewesen.

Uranerz wird durch eine Vielzahl von Techniken, abhängig von dem Mineralgeschenk und der Technologie gewonnen, die vorhanden sind. Traditionsgemäß wird das Erz gut durch übertägigen Bergbau gewonnen. In dieser verhältnismäßig ursprünglichen Form des Bergbaus, wird Erz einfach extrahiert, indem man sie aus dem Boden heraus gräbt und eine große Grube oder eine Schlucht in die Landschaft verlässt. Grubengruben werden, bis das gesuchte Mineral verschwindet ausgegraben, dann verlassen oder benutzt als Aufschüttungen. Etwas Uran wird auch durch eine benannte Praxis Auslaugung gewonnen, wo chemische Lösungen durch kleine Spalte im Felsen gegossen werden, um das Uran vom Mineral zu saugen und es zur Oberfläche für Ansammlung zu holen.

Sobald Uranerz gewonnen wird, wird es normalerweise gerieben und verarbeitet, um das Uran vom umgebenden Felsen und vom Mineral zu entfernen. Das extrahierte Material ist dann verarbeitet, um verwendbares Uran herzustellen weiteres. Das Uran, das vom Uranerz extrahiert wird, ist ein Hauptfaktor in der Produktion der Atomenergie. Viele Atomkraftwerke laufen hauptsächlich auf Uran. Das Material kann in der Kreation der Atombomben und anderer Militärwaffen auch benutzt werden.

Uranerz ist ein begrenztes Hilfsmittel auf der Masse und trägt beträchtliche Gefahr. Obgleich das raffinierte Produkt reichlich vorhandene Energie verursachen kann, kann seine Radioaktivität eine Quelle der Verschmutzung möglicherweise sein und ist zu den Menschen gefährlich. Zusätzlich kann der Bergbauprozeß zu den lokalen Oekosystemen streng zerstörend sein; 2008 verordnete die Regierung der Vereinigten Staaten eine Schutzmaßnahme für den Zustand von Arizona, für Furcht, dass gewinnenUranerz den szenischen Grand Canyon nachteilig beeinflussen könnte. Zusätzlich zusätzlich den Klimagefahren und zu den Gesundheitsrisiken, die durch Uran aufgeworfen werden, drängen einige Experten auch auf vorsichtigen Gebrauch, da das Mineral nicht auswechselbar ist. Als natürlich vorkommendes Element, das durch Supernovä verursacht wird, existiert Uran nur in den begrenzten Ablagerungen auf Masse, die schließlich heraus wegen der Überbeanspruchung laufen lässt.