Was ist Yttrium?

Yttrium ist ein metallisches chemisches Element, das häufig in den Mitteln mit den Metallen der seltenen Masse gefunden wird. Nachher wird es häufig mit diesen Metallen gruppiert, obwohl diese Klassifikation technisch falsch ist. Es gibt einigen Gebrauch für Yttrium, hauptsächlich in Form von Legierungen, die in einer großen Vielfalt der Produkte von Fernsehenschirme zu Lampen benutzt werden. Die meisten Leute werden nie reinem Yttrium ausgesetzt, da das Element genug reagierend ist, dass es fast immer in Form eines Mittels erscheint.

Das Element wird für Ytterby, eine schwedische Stadt genannt. Die reine Form des Elements ist silbrig und in der Struktur in hohem Grade kristallen, und sie kombiniert bereitwillig mit einigen anderen Elementen. Sie wird durch die Ordnungszahl 39 auf der periodischen Tabelle der Elemente, zusammen mit dem Symbol Y. in einigen Fällen, wie, wenn sie oxidiert wird, Yttrium kann ein rötliches erwerben, um Farbton auszuzacken gekennzeichnet, und sie wird formal unter den Übergangsmetallen der periodischen Tabelle eingestuft.

Das Element wurde zuerst 1794 von Johann Gadolin entdeckt, der die Erze der seltenen Masse vom Ytterby Steinbruch analysierte. Dieser Steinbruch enthielt wirklich einige ungewöhnliche Mineralien und enthielt zusammengesetzte Formen der Elemente wie Erbium und Terbium, die auch nach Ytterby genannt werden. Das Yttrium war erstes erfolgreich lokalisiert 1828 von Friedrich Wohler, ein deutscher Chemiker, der an einigen Elementen zusätzlich zum Yttrium arbeitete.

In der Metallraffinierung wird Yttrium benutzt, um Verunreinigungen zu entfernen, da es bereitwillig zu den Substanzen wie Wasserstoff angezogen wird, der Metallverunreinigungen verursachen kann. Das Element wird auch in den Metalllegierungen und in der Fertigung einiger synthetischer Edelsteine benutzt. In der Fernsehenherstellung ist Yttrium ein wichtiger Bestandteil der Farbfernsehen. Isotope des Yttriums scheinen auch, mögliche Versprechung als ärztliche behandlungen zu halten, obgleich Forscher glauben, dass weiteres Experimentieren erforderlich ist.

In einer reinen Form ist Yttrium schädlich. Das Element ist mit Krebs verbunden worden, und es kann mit Gasen sein, die Atmungsprobleme verursachen. Gesichts- und Fluglinienschutz sollte auch getragen werden, weil das Element mit Luft reagierend sein kann, besonders wenn es defektes getrennt ist. Yttrium scheint nicht, eine biologische Rolle im Körper zu spielen und schlägt, dass es nicht für menschliche Gesundheit notwendig ist, sogar in den Spurenmengen vor.

zu vermeiden.