Was ist das grosse Knirschen?

Das grosse Knirschen ist ein hypothetisches kosmologisches Ereignis, hingegen das gesamte Universum unter seiner eigenen Schwerkraft einstürzt und beendet in einer Eigenheit des schwarzen Lochs. Das grosse Knirschen ist ein mögliches Drehbuch für das entscheidende Schicksal des Universums, zusammen mit anderen wie unbestimmter Expansion (der grosse Riss-oder Hitze-Tod) und der grosse Schlag, in dem das Universum einstürzen würde, aber andererseits Re--erweitern. Viele Kosmologen betrachteten ein grosses Knirschen, ein plausibles Weitzukunft Resultat für das Universum bis 1998 zu sein, als die dunkle Energie, eine geheimnisvolle Kraft, die Expansion des Universums veranlaßt sich zu beschleunigen, entdeckt wurde und wahrscheinlicher bildeten unbestimmte Expansion.

Vor das maßgebliche Modell für den Ursprung des Kosmos ist Big Bang-Theorie, die erklärt, dass das anwesende Universum in einer gigantischen Explosion 13.73 Milliarde Jahren sich bildete. Nachdem Big Bang-Theorie gut eingerichtet und durch viele Linien des Beweises gestützt wurde, fingen Wissenschaftler an zu sagen, „wir haben ein gutes Modell für den Anfang des Universums -- was über sein Ende?“ Allgemeine Relativität, die Theorie, die von Albert Einstein 1916 geplant wurde, gab Kosmologen die mathematischen Werkzeuge, um mögliche Endenzustände des Universums zu überprüfen.

Die wichtigste Variable in der Frage des Endes des Universums und in der Möglichkeit eines grossen Brunchs ist der Wert von Omega (Ω), das definiert wird, wie die durchschnittliche Angelegenheitsdichte des Universums durch einen kritischen Wert dieser Dichte sich teilte. Wenn Ω grösser als 1 ist, dann ist das Universum geschlossen und bedeutet, dass die Geometrie des Raumes mit der Innenfläche eines Bereichs verglichen werden kann. Wenn Ω grösser als 1 ist, als innen, wird Raum mit genügender Angelegenheit gefüllt, dann ist ein grosses Knirschen schließlich unvermeidlich. Wenn Ω kleiner als 1 ist, dann ist das Universum geöffnet und wird unbestimmt erweitern. Neue Beobachtungen schlagen vor, dass Ω kleiner als 1 ist, aber dieses könnte mit zusätzlichem Wissen immer ändern.

Es ist eine bekannte Tatsache, die das Universum erweitert. In einem grossen Knirschendrehbuch würde diese Expansion schließlich aufhören, dann aufheben, wenn die Galaxien genauer und zusammenkommen genauer. Nach einigen 10 Milliarden Jahren, würden Galaxien schließlich also nah erhalten, dass einzelne superclusters der Galaxien nicht mehr Blöcke sein würden, und würden anstatt Super-galaxien werden. Die Mitte dieser Galaxien würde die massiven Sterne beherbergen, die den Sternen der Bevölkerung I ähnlich sind, die an der Dämmerung des Universums existierten.

Diese Sterne würden so massiv sein, dass sie sich getrennt innen unter Million Jahren durchbrennen würden; die typische Lebensdauer eines Sternes wie des Sun ist eher wie 10 Milliarde Jahre. Schließlich würde alle Angelegenheit so komprimiert erhalten, dass alles Leben aufhören würde, und alles im Universum würde durch ein massives schwarzes Loch verbraucht. Glücklicherweise für unsere Nachkommen, scheint solch ein Ereignis jetzt unwahrscheinlich.