Was ist das intergalaktische Mittel?

Das intergalaktische Mittel (IGM) ist ein spärliches Gas, das zwischen den Galaxien des Universums verlängert. Es nimmt auf einer kosmischen filamentary Struktur, wenn dünnen Bündeln und die Wände beträchtliche leere Bereiche trennen. Das intergalaktische Mittel schließt Galaxien zusammen wie ein Spiel der Anschließen-dpunkte an.

Das intergalaktische Mittel ist Quadrillions der Zeiten, die spärlicher als so genannte dünne Luft sind. Wissenschaftler schätzen die durchschnittliche Dichte des Universums als Ganzes, um ungefähr ein Wasserstoffatom pro Kubikmeter zu sein, wenn das intergalaktische Mittel ungefähr 10 bis 100 Atome hat, pro Kubikmeter. Zu dieses in Perspektive setzen: wenn Sie die ganze Angelegenheit von einem Volumen des intergalaktischen Mittels ungefähr so groß wie die Masse erfassten, würden Sie oben mit der Angelegenheit beenden, die einem kleinen Kugellager gleich ist.

Die Majorität des Universums ist auch durchaus Kälte: 2.73 Kelvin. Diese Hitze ist von Big Bang Rest. Das intergalaktische Mittel wird auch mit einem in hohem Grade homogenen Spektrum der Strahlung genannt den kosmischen Mikrowellenhintergrund gefüllt. Sein Bestehen wurde verwendet, um Big Bang-Theorie zu stützen.

Das intergalaktische Mittel, die filamentary Struktur zwischen den Galaxien, ist sehr viel heißer als die durchschnittliche Temperatur des Universums: auf dem Auftrag von 100 tausend bis 10 Million Kelvin. Dieses ist, weil Gas oben erhitzt, während es in das intergalaktische Mittel von den sehr großen Lücken fällt, die es umgeben. Diese Temperatur ist genug, zum zu ionisieren, oder Elektronen von den Kernen abstreifen, so ist der Hauptbestandteil des intergalaktischen Mittels ionisierter Wasserstoff. Physiker nennen dieses das Warm-Heiße intergalaktische Mittel. In bestimmten Bereichen nahe den Durchschnitten der kosmischen Heizfäden, nähert sich die Gastemperatur 100 Million Kelvin. Obgleich dieses wie viel klingt, es das wouldn’t Gefühl sehr heiß, wenn Sie in ihm standen, weil die Atome, die es bilden oben, so spärlich sind.

Ein besonders verkürzter Bereich des intergalaktischen Mittels bekannt als intracluster Mittel, weil es mitten in Galaxieblöcken liegt. Das intracluster Mittel strahlt Röntgenstrahlen aus, die mit einem Teleskop beobachtet werden können.

Weil das Universum mit einer Beschleunigungsrate erweitert, erhält die ganze Sache spärlicher, während Zeit weitergeht. Schließlich möglicherweise in einigen hundert Milliarde Jahren oder möglicherweise länger, erweitert sie so schnell, dass unsere Galaxie und alles in ihr vollständig auseinandergerissen werden.