Was ist das verteilende Eigentum?

Das verteilende Eigentum wird in den Matheausdrücken als die folgende Gleichung ausgedrückt: a (b + c) = AB + Wechselstrom. Sie können dieses als die Summe von a lesen (b + c) ist der Summe von Zeiten b und Zeiten C. gleich. Wenn das you’re, das eine Gleichung betrachtet, dieses mögen, können Sie sehen, dass das Vermehrungteil sich gleichmäßig auf alle Zahlen innerhalb der Klammern verteilt. Es würde, AB zu multiplizieren und c gerade zu addieren falsch sein oder Wechselstrom zu multiplizieren und B. zu addieren. Das verteilende Eigentum erinnert uns, dass alles innerhalb der Klammern mit der äußeren Zahl multipliziert werden muss.

Kursteilnehmer können das verteilende Eigentum zuerst erlernen, wenn sie Auftrag von Betrieben erlernen. Dieses ist das Konzept, das in den Problemen, in denen es verschiedene mathematische Betriebe, wie Mehrfachverbindungsstelle, Zusatz, Abzug, Klammern gibt, Sie in einem bestimmten Auftrag arbeiten müssen, um die richtige Antwort zu erhalten. Dieser Auftrag ist Klammern, Exponenten, Vermehrung und Abteilung. und Zusatz und Abzug, die zu PEMDAS abgekürzt werden können.

Wenn Sie ein mathematisches Problem, das Klammern verwendet, Sie müssen what’s in den Klammern zuerst lösen haben, bevor Sie auf dem Lösen anderer Probleme an umziehen können. Wenn das mathematische Problem einfach Zahlen gekannt hat, die it’s ziemlich einfach zu lösen. 2 (10+5) wird 2 (15) oder ist auch unter dem verteilenden Eigentum bis 2 gleich (10) + 2 (5). Was schwieriger erhält, ist, wenn Sie mit Variablen (a, b, x, y, und so weiter) in der Algebra arbeiten und wenn diese Variablen nicht zusammen kombiniert werden können.

Die Gleichung 9 betrachten (10a + 2). Wenn wir don’t wissen, was die Variable Standplätze für, wir can’t 10a + 2 addieren, aber die Anwendung des verteilenden Eigentums erlaubt uns noch zu einfach diesem Ausdruck, weil wir wissen, dass diese Gleichung bis 9 (10a) + 9 gleich ist (2). Zwecks einfach der Ausdruck können wir jedes Teil separat nehmen und es bis 9 multiplizieren, und wir erhalten 90a + 18.

Eine andere Weise, das verteilende Eigentum zu benutzen ist, wenn Sie die Ähnlichkeiten in einer Gleichung herausfinden möchten. Im Beispiel 90a + 18, obgleich die Ausdrücke nicht wie sind, haben sie etwas im Common. Sie können rückwärts arbeiten, um den Faktor von 9 herauszunehmen und die verschiedenen Ausdrücke in Klammern zu setzen. So kann 90a + 18 9 entsprechen (+2). Wir haben das Element, das für diese Ausdrücke allgemein ist, den allgemeinen Faktor von 9. entfernt.

Warum würden Sie das verteilende Eigentum rückwärts bearbeiten wollen? Sagen, dass Sie eine diese Gleichung 4a + 4= 8. haben. Using das verteilende Eigentum, bevor wir an das Subtrahieren von Ausdrücken, um für a zu lösen gelangen, kann die Arbeit vereinfachen. Sie können die gesamte Gleichung auf beiden Seiten durch 4 teilen und uns die Antwort geben a + 1 =2. Dort von den it’s einfach, festzustellen dass ein =1. Manchmal ist es sinnvoll, anders als Ausdrücke durch ihren allgemeinen Faktor auf zu verringern löst leicht eine Gleichung.