Was ist der Nebelungspunkt?

Erdöl wird überwiegend von den verschiedenen Kohlenwasserstoffen im Gas, in der Flüssigkeit oder in den festen Zuständen enthalten. Rohöl und Erdgas sind Mitglieder dieser Gruppe. Ein Kohlenwasserstoff im Rohöl ist Paraffin, das allgemein in der Lebensmittelkonservierung bekannt. Während des Raffinierungsprozesses erbringen verschiedene Temperaturen verschiedene Produkte, und an der die Temperatur das Wachs anfängt, im Kraftstoff oder im Öl aufzutauchen, bekannt als der Nebelungspunkt.

Rohöl in seinem Naturzustand ist verhältnismäßig unbrauchbar. Die Destillation im Raffinierungsprozeß stellt mehr ein verwendbareres Produkt her. Die verschiedenen Methoden werden Veränderungen der Hitze und des Drucks verwendend, das erwünschte Ergebnis zu erzielen eingesetzt. Die Raffinerie enthält verschiedene Maßeinheiten, wie coker, das Knacken und die Alkylierung, die Niveaus der praktischen Waren produzieren. Einige allgemein bekannte Beispiele sind Diesel-, Benzin, Kerosin, Benzin, Butan, Heizöl, Schmieröl und industrieller Kraftstoff.

Eine Raffinerie benutzt alle seine Betriebsmittel, einschließlich Hitze und Luft, wenn sie Rohöl destilliert. Der Rohstoff wird in nach und nach mehr ein Polierprodukt umgewandelt. Sogar einige der Nebenerscheinungen sind nützlich, wenn sie weiter verfeinert werden. Der Asphalt, benutzt im Straßenbau und der Erdölkoks, benutzt in der Batterie- oder Elektrodenherstellung der trockenen Zelle, sind ein paar Beispiele.

Jedes dieser Produkte hat seinen eigenen Nebelungspunkt. Eine spezifische Temperatur, wo dieser Kraftstoff oder Öl anfängt, vom Aussehen der Wachskristalle bewölkt zu erhalten. Es ist während des Prozesses wichtig, dass der Abscheider weiß, was diese Temperatur für jedes Produkt ist. Diese Wachspartikel können Schaden verursachen, wenn sie im Kraftstoff verlassen werden, der für Verbrennungsmaschinen, wie Benzin vorgesehen wird.

Wachs, das am Nebelungspunkt erscheint, kann schädlich und zerstörend sein, wenn es nicht in weiter entwickelten Kraftstoffen entdeckt wird. Filter und Kraftstoffeinspritzdüsesysteme in Kraftstoff-angetriebenen Maschinen können vom Wachsaufbau verstopft sein. Sogar in der Raffinerie selbst, kann es sein eine Beeinträchtigung, indem es Rohrleitungen und andere Stücke Ausrüstung ansammelt und blockiert, die Betrieb bei den Nebelungspunkttemperaturen.

Die amerikanische Gesellschaft für Prüfung und Materialien (ASTM) stellt eine umreiß des Ziels der Tests zur Verfügung, um Nebelungspunkt festzustellen. Standardisierte Prüfung erlaubt Gleichförmigkeitsbefolgung für jene anbietentestmethoden, sowie die Raffinerien, die sie einsetzen. Im Allgemeinen werden Nebelungspunkte für allen Kraftstoff und Ölspiegele in den transparenten Schichten analysiert, die 40 Millimeter stark sind.

Methoden für das Finden des Nebelungspunkts unterscheiden sich. Konstante abkühlende Rate ist eine Standardmethode, die angewendet wird, um den Nebelungspunkt in den reinen und gemischten Kraftstoffen und in den Ölen festzustellen. Diese Methode kühlt die Flüssigkeit mit einer unveränderlichen Rate, wie zwei Grad pro die Minute ab und bildet sie einfacher, die exakte Temperatur festzustellen, bei der die Wachskristallform, einen exakten Nebelungspunkt so gebend.