Was ist der Taupunkt?

Der Taupunkt ist die Temperatur, bei der eine gegebene Luftmasse völlig mit Wasser und nicht imstande, mehr zu halten gesättigt wird, also bedeutet es, dass Tau beginnt sich zu bilden. Wenn der Taupunkt unterhalb 32 Grade Fahrenheit (0 Grad Celsius) ist, bekannt es als der “frost Punkt, das †, welches die Tatsache bezieht, dass Frost eher als befeuchten sich bildet, weil die Temperatur so niedrig ist. Diese Wetterdaten sind zu einigen Leuten, wie Piloten wichtig, die Informationen über Taupunkte verwenden, um mögliche Luftfahrtgefahren vorauszusagen.

Taupunktmaße nehmen an, dass der Luftdruck konstant bleibt. Wenn das Niveau des Drucks ändert, kann dieses diesen Punkt auf oder ab holen. Diese Zahl kann durch Änderungen in der Luftmasse, wie einem Zusammenstoß mit einer anderen Masse der Luft auch geändert werden, aber es kann ein nützlicher Maßstock sein. Als allgemeine Regel beginnen Wolken und Nebel sich zu bilden, wenn der Gesamtsättigungspunkt erreicht wird.

Leute definieren häufig den Taupunkt da die Temperatur, zu der eine Luftmasse würde abkühlen müssen, um Wasser, auszufällen anzufangen, das eine nützliche Weise sein kann, sie zu betrachten. Dieser Punkt das höher ist, unbequemer sind die Bedingungen für Menschen, weil er vorschlägt, dass die Luft zu völlig gesättigt werden bei der anwesenden Temperatur sehr nah ist. Als allgemeine Regel wenn der Taupunkt 70 Grade Fahrenheit (21 Grad Celsius-) übersteigt, wird sie ziemlich unangenehm, und Leute können wie die Luft sich fühlen sind “soupy† wegen Feuchtigkeitsgehalt.

Relative Luftfeuchtigkeit bezieht auch den Taupunkt mit ein, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass relative Luftfeuchtigkeit trügerisch sein kann, weil sie von einem Verhältnis zwischen der gegenwärtigen Temperatur und dem Punkt abhängig ist, bei denen die Luft völlig gesättigt wird. Relative Luftfeuchtigkeit wird gekommen zu, indem man den Unterschied zwischen der tatsächlichen Temperatur und dem Taupunkt betrachtet, und den Prozentsatz der Wassersättigungs in der Luft feststellt.

Wenn die Temperatur nur einige Grad fallenlassen muss, um den Taupunkt zu erreichen, ist relative Luftfeuchtigkeit hoch, weil die Luft fast total gesättigt wird, während, wenn ein drastischer Temperaturtropfen erforderlich ist, relative Luftfeuchtigkeit niedrig ist, weil der Sättigungspunkt ein langer Weg weg ist. Jedoch kann der Taupunkt sehr hoch noch sein, also bedeutet es, dass das Wetter nicht erfreulich ist, besonders wenn Sie mit einer Hochtemperatur zusammengepaßt werden. Einige Leute ziehen es vor, den Taupunkt, wenn das Denken zu betrachten an das Niveau der Wassersättigungs in der Luft, als relativer Luftfeuchtigkeit so betrügen kann.