Was ist der Ursprung der Luft?

Vor der Ursprung der Luft, da wir kennen ihn, fängt mit der Sauerstoff-Katastrophe, alias der großen Oxidation an, die ungefähr 2.7 Milliarde Jahren auftraten. Vor diesem war das Niveau des Sauerstoffes in der Luft ungefähr 1/50. eines Prozentes. Dieses ist dem Niveau des Sauerstoffes vorhanden in der Atmosphäre von Mars, über 1/5. eines Prozentes ähnlich. Wie Moderntag Mars, war die Atmosphäre der frühen Masse hauptsächlich Kohlendioxyd. Heute enthält die Atmosphäre den 20% Sauerstoff und nur 0.038% Kohlendioxyd und bildet die Luft gänzlich breathable für sauerstoffabhängige Organismen wie uns selbst.

Mit dem Aufkommen von oxyphotosynthesis in den Mikroorganismen, wurde dieses Kohlendioxyd nach und nach verbraucht und stellte das „Abfallprodukt“ des elementaren Sauerstoffes her. Die Sauerstoff-Katastrophe wird offenbar in der geologischen Aufzeichnung durch die Einleitung der großen Mengen des oxydierten Eisens (Rost) abgegrenzt. Diese Relikte werden mit einem Band versehene Eisenanordnungen genannt. Das Ereignis wird eine „Katastrophe“ genannt, weil Sauerstoff zu den anaeroben Organismen giftig ist, die das Ereignis in den großen Zahlen wegwischte. Es gab eine Verzögerung von ungefähr 300 Million Jahren vor der Entwicklung der ersten Sauerstoff-produzierenden Organismen und der flüggen Sauerstoff-Katastrophe.

In den folgenden Milliarden von Jahren, blühten oxyphotosynthesizing Organismen und produzierten immer mehr elementaren Sauerstoff. Die Geschichte der Luft, vom praktisch nullsauerstoff zum 20% Sauerstoff, dehnt in mehr als zwei Milliarde Jahren aus. Vor während des kohlestoffhaltigen Zeitraums ungefähr 250 Million Jahren, als Anlagen vorwärtskamen, waren Sauerstoffniveaus sogar höher, als sie heutiger Tag sind. Dieses ermöglichte das Bestehen der sehr großen Insekte, einschließlich eine Libelle, Meganeura, mit einer Zweifuß Spannweite. Heutige Luft würde zu Meganeura nicht atembar sein, wegen seines relativen Mangels an Sauerstoff.

Die Suche läuft für außerirdische Planeten mit der Luft, die der von Masse, ohne Glück bis jetzt ähnlich ist. Indem sie sorgfältig das Spektrum eines planetarischen Körpers untersuchen, können Astronomen seinen chemischen Aufbau feststellen, selbst wenn dieser Körper extrem entfernt ist. Dieses ist die gleiche Technik, die verwendet wird, um die chemische Verfassung der weit entfernten Sterne festzustellen.

rnt durch eine Reise auf dem südlichen Weg, schrieb Mord auf das Orient-Eil in die Dreißigerjahre. Das Geheimnis ist seit dem viele Male, einschließlich einen award-winning Film 1974 mit einer All-Star- Form angepasst worden. Andere Verfasser spornten durch die romantischer Weg eingeschlossenen Briten Graham Greene Autoren und Ian Fleming an, die eine Szene auf dem Zug im James Bond-Abenteuer von Russland mit Liebe einstellten.