Was ist die spanische Grippe?

Die spanische Grippe war eine schreckliche weltweite Epidemie, die zwischen 50-100 Million Leuten in einem 18-Monats-Zeitraum während 1918 und 1919 tötete. Dieses stuft sie als 5 auf dem pandemischen Schwierigkeit-Index ein und bedeutet, dass die mehr als 2% Leute, die angesteckt wurden, starben. Die spanische Grippe ergab den Tod von 2.5-5% der Weltbevölkerung, zu der Zeit als sie schlug und tötete mehr als der Erste Weltkrieg, dem sie sofort nach auftrat. Die spanische Grippe war in der gleichen Kategorie der Schwierigkeit wie die Beulenpest, die, als sie als der schwarze Tod schlug, ungefähr 75 Million Leute tötete, 25-50 Million von ihnen in Europa.

Die spanische Grippe wurde durch eine ungewöhnlich strenge und tödliche Virusbelastung der Grippe A des Formationsgliedes H1N1 verursacht. Im Gegensatz zu den meisten Grippeausbrüchen in der Geschichte, schlug die spanische Grippe Leute unten in ihrer höchsten Vollkommenheit des Lebens, eher als Sammeln weg vom alten und das jung. Leute mit schwächeren Immunsystemen, wie Kindern und mittleren gealterten Erwachsenen, hatten niedrigere Sterbeziffern, während junge Erwachsene die höchsten Sterbeziffern hatten.

Das Verteilungsmuster von Todesfällen hat Wissenschaftler geführt, zu argumentieren dass die spanische Grippe, die wegen einer übermäßigen immunen Antwort getötet wird, genannt einen cytokine Sturm. In einem cytokine Sturm ist die immune Antwort so überwältigend, dass der Überfluss der immunen Zellen, wie Makrophagen, lokale Gewebe verstopfen kann und die Anhäufung der Flüssigkeiten und schließlich des tödlichen Schadens verursachen. Cytokine Stürme sind normalerweise selten und werden wahrscheinlich einem Roman und in hohem Grade einem pathogenen Eindringling als Reaktion des Immunsystems verursacht.

Im Vergleich zu einem typischeren Fall von der Grippe, die 0.1% von angesteckten denen tötet, tötete die spanische Grippe zwischen 2-20% von Leidenden. Die Primärtodesursache war von einer Sekundärinfektion der Lungen, bakterielle Pneumonie. Die Sekundärtodesursache war vom Virus selbst, das massive Blutungen und Ödem in den Lungen verursachte.

Genetisches Material vom spanischen Grippevirus ist von der Leiche eines Grippeopfers im alaskischen Dauerfrostboden, eine Frau erholt worden, die in der Wildnis eingestürzt hatte, nachdem es unten durch die Krankheit geschlagen worden war. Dieses genetische Material ist benutzt worden, um das Virus vom Kratzer neu zu erstellen und sein gesamtes Genom der Reihe nach zu ordnen, das auf dem Internet veröffentlicht worden ist. Einige Technologen, Bill-Freude wie des Erfinder Strahls Kurzweil und Sun Microsystemss Mitbegründer, haben Schrecken an dieser Entwicklung ausgedrückt.