Was ist ein Alphateilchen?

Das Alphateilchen ist eine Art ionisierende Strahlung. Mit seinen Partnern sind die gamma Partikel und die Betapartikel, Alphateilchen eine der überwiegendsten Formen der Strahlung. Ein Alphateilchen ist im Wesentlichen ein Heliumkern, der zwei Neutronen und aus zwei Protonen, ohne die Elektronen besteht und ihm eine positive Nettogebühr gibt. Wegen seiner verhältnismäßig hohen Masse, sind Alphateilchen die zerstörendste Form der ionisierenden Strahlung, aber der Kompromiß ist, dass ihr Durchgriff niedrig ist. Ein Blatt Papier stoppt Alphateilchen, während die helleren Betapartikel eine Aluminiumsperre erfordern.

Alphateilchen ausgestrahlt von den verschiedenen radioaktiven Substanzen en. Anders als Betazerfall vermittelt Alphazerfall (der Prozess, hingegen Alphateilchen von einem radioaktiven Kern ausgestrahlt), durch die zwingende Kraft. Entsprechend klassischen newtonischen Gesetzen sollte die Anziehungskraft des Kernes zu stark sein, Alphateilchen ihn unter allen Umständen verlassen zu lassen. Jedoch Quantentunnelbauerlaubnis es irgendwie. Der Quantumtunnelbau ist blitzschnelle teleporting des Partikels zu einem Platz außerhalb des Kernes.

Weil Alphateilchen solche niedrige Durchdringungskraft haben, sind sie die kurz aufgehalten beie menschliche Haut und darstellen wenig Gefahr ut, es sei denn die Quelle geschluckt. Dieses war das traurige Schicksal des russischen Exspions Alexander Litvinenko, wahrscheinlich die erste Person, zum an der akuten Strahlungsvergiftung resultierend aus der Einnahme des Poloniums des Alphaemitters zu sterben. Andere bekannte Alphaemitter mit.einschließen das Americium (gefunden in den Rauchmeldern), Radium, Radongas und Uran. Wenn sie zusammen mit bestimmten anderen radioaktiven Substanzen verbunden, können Alphaemitter Neutronemitter aufregen, um die Neutronen freizugeben. Neutronemission ist ein kritisches Teil des Kernreaktors und Kernwaffen entwerfen.

In den Untersuchungen in die gesundheitlichen Auswirkungen des Rauchens, gefunden es, dass Tabakblätter kleine Mengen Polonium enthalten, das Alphateilchen ausstrahlt. Es theoretisiert, dass dieses für Lungenkrebs unter Rauchern teilweise verantwortlich sein könnte. In der Geschichte Spiel der Alphaemitter eine kritische Rolle - ihre Wahrscheinlichkeit des Verursachens einer chromosomalen Veränderung ist über 100mal grösser als mit anderen Arten Strahlung. Meistens produziert dieses weniger-passte Durch Mutation entstehende Variationen, aber, wenn es mit Vorwähler über Tausenden oder Millionen Jahrresultaten in den anpassungsfähigen biologischen Entwürfen kombiniert.