Was ist ein anpassungsfähiger Steuerpult?

Ein anpassungsfähiger Steuerpult ist einer, der fortwährend seine eigene Leistung auswertet, wenn es industrielle Prozesse reguliert, um spezifische Ziele zu erzielen, und justiert, um diese Ziele besser zu erzielen. Ein Beispiel sein ein Handelsnahrungsmittelkochender Prozess, in dem, eine exakte Kochtemperatur beizubehalten zu ein hochwertiges Produkt durchweg produzieren wesentlich ist. Veränderlichkeit im Produkt, das verarbeitet, oder in der Verarbeitungsanlage selbst, frustrieren diese Übereinstimmung. Solche Veränderlichkeit kann entweder vorausgesagt oder unpredicted sein. Anpassungsfähige Kontrollsysteme entwickelt worden, um jede oder beide Arten zu beschäftigen.

Es gibt zwei Gruppierungen der setpoint Steuerung, in der der setpoint oder gewünschte funktionierende Wert und die Prozessvariable, der tatsächliche Wert, verglichen und erbringt eine Ausgangsentscheidung. Das erste ist traditionelle Ein-Aussteuerung wie das, das in den Hauptthermostaten verwendet, in denen die Hitze AN/AUS irgendeine ist. Die zweite Art ist Leistungshebel, die gleiche Art, die benutzt, um die Geschwindigkeit eines Automobils zu steuern, indem sie entsprechend mehr oder weniger Energie durch das Gaspedal anwendet. Proportional-Integral-Ableitung (PID) oder Dreimodus Steuerung ist der allgemeinste Algorithmus, der durch Prozesssteuerpulte verwendet, um Leistungshebeltätigkeit durchzuführen. Kurz zur Verfügung stellt ein PID-Steuerpult sofortig, langfristige und vorwegnehmende Intervention, um einen Steuerauslöser, wie eine Maschinendrossel zu manipulieren, um das Prozessvariablengleichgestellte gewünschte setpoint zu bilden und hält es dort.

Während die ersten Strategien des anpassungsfähigen Steuerpults für LuftfahrtFlugregleranlagen und frühe Raumfahrzeug entwickelt, gewesen die reichsten Gebräuche von adaptiver Steuerung im industriellen prozesskontrollierten Reich und im Transport. Mit dem weit verbreiteten Gebrauch der Mikrocomputer, gefunden adaptive Steuerung auch seine Weise in tägliche consumer-oriented Systeme. Automobilreisegeschwindigkeitskontrolle ist ein Beispiel von diesem.

Reisegeschwindigkeitskontrollen vergrößern PID, der mit abstimmenden Justagen der adaptiven Steuerung drosselt. Wenn ein Fahrer die Reisegeschwindigkeitskontrolle für 60 MPH (96.5 kph) einstellt, abfragt das System fortwährend die tatsächliche Geschwindigkeit e, vergleicht sie mit den 60 MPH (96.5 kph) setpoint und moduliert das Gaspedal, um die Geschwindigkeit beizubehalten. Dieses System entworfen, um an waagerecht ausgerichtetem Boden durchweg zu arbeiten.

Wenn das gleiche Automobil einen Anhänger schleppten und oben eine steile Abdachung oder in einen steifen widrigen Wind einstiegen, erfordern das PID-Modell das konkurrenzfähigere Abstimmen, zum er das gleiche relative Reaktionsvermögen zu ändernden Bedingungen beim Halten der tatsächlichen Kreuzfahrtgeschwindigkeitskonstante noch zur Verfügung stellen zu lassen. Der anpassungsfähige Abschnitt des Steuerpults abfragen die Änderung im Reaktionsvermögen und justieren den PID, der konkurrenzfähig abstimmt, um Geschwindigkeit gleich bleibend zu halten. Dieses ist unpredicted, da die Justage lediglich auf Systemsreaktionsvermögen basiert.

Ein vorausgesagter anpassungsfähiger Steuerpult der Veränderlichkeit vorprogrammiert er, um seinen PID zu ändern, der mit einer bekannten Variable abstimmt. Z.B. könnte diese Art des anpassungsfähigen Steuerpults in einer Heizungssteuerung auf einem industriellen Prozess benutzt werden, der normalerweise und vorhersagbar an einem Punkt während seines Durchlaufes exothermisch geht. Anpassungsfähige Kontrolleure helfen industriell, Transport und Verbrauchersysteme, mit Veränderlichkeit in allen seinen Formen fertig zu werden.