Was ist ein arithmetischer Überlauf?

Ein arithmetischer Überlauf ist eine Bedingung, die in den Computern, besonders im Bereich der Computerprogrammierung auftritt, wenn eine Berechnung oder ein Betrieb ein Resultat erbringt, das zu groß ist, damit das Speichersystem oder -register behandelt. Überlauf kann auf die Menge vorbei mit dem gegebenen Resultat auch beziehen übersteigt das Gedächtnis, das für Lagerung gekennzeichnet. In einigen Fällen kann der Überlauf von Daten an einer anderen Datenspeicherposition gespeichert werden; in anderen kann er ein Programm veranlassen, um langsam zusammenzustoßen, zu laufen oder ungenaue Resultate zu erbringen. Arithmetischer Überlauf eingeschränkt nicht auf volle persönliche oder Geschäftscomputer er, da einfache Handrechner und Datenendeinrichtungen auch Begrenzungen zur Größe der Werte haben, die sie behandeln können.

Programmierer neigen, Methoden des Beschäftigens arithmetisches Sammelstörungen früh in ihren Ausbildungen zu erlernen, während sie neigen, zu empfangen Programmierungsstörungen zu sein die sehr häufigen. Es gibt viele verschiedenen Methoden für die Übergebung des arithmetischen Überlauf. Der Entwurf des Programms spielt einen sehr wichtigen Teil; ein gut entworfenes Programm, das die gleich bleibende und korrekte Datenarten und -längen verwendet, sollte auf solche Störungen nicht stoßen. Wenn große Sorgfalt in die Prüfung des Auftrages von Betrieben und in das Halten alles gleich bleibend gesetzt, können Sammelstörungen völlig vermieden werden.

Eine andere Weise, arithmetisches Sammelstörungen zu beschäftigen ist-, Betriebe unten in kleinere Schritte zu brechen. Es ist häufig einfacher für ein System, die einfachen, kleinen Betriebe als die komplizierten Betriebe zu behandeln, die große Zahlen und übermäßige Berechnungen mit.einbeziehen. Wenn es nicht extrem wichtig ist, dass die Zahl, die zurückgebracht, vollständig genau ist, genügt sie manchmal, das Programm zu schreiben, sodass sie den Benutzer über der Sammelstörung aber -rückkehr ein Wert irgendwie benachrichtigt. Die allgemeinste Weise, eine arithmetisches Sammelstörung zu behandeln ist-, es vollständig zu ignorieren. Während dieses normalerweise harmlos ist, kann es falsche Resultate geben und kann die Verwendungsfähigkeit und die Leistungsfähigkeit des Programms kompromittieren.

Ariane- 5flug 501 veranschaulicht unmissverständlich die Gefahren der arithmetisches Sammelstörungen. Der Flug war der erste Probelauf des Europäer-Ariane- 5verbrauchsprodukteinführungssystems, das viel des Codes vom alten Ariane- 4system wiederverwendete. Die Beschleunigung des Ariane 5 war jedoch erheblich grösser als die des Ariane 4, und die Programmierung war nicht ausreichend, die grösseren benötigten Werte zu behandeln. Als solches verließ die Rakete seinem beabsichtigten Flugweg 37 Sekunden nach Produkteinführung und musste zerstört werden. Diese einfache Programmierungsstörung kostete Hunderte Millionen US-Dollars.