Was ist ein Boden-Diagramm?

Ein Bodendiagramm ist ein Werkzeug, das benutzt wird, um die Verteilung des Bodens zu kennzeichnen, eintippt eine bestimmte geographische Region. Um ein Bodendiagramm herzustellen, führen Bodenwissenschaftler zuerst eine genaue Vermessung eines Bereichs durch, stufen Boden entsprechend einem standardisierten System ein und notieren die Position jeder Art Boden. Die Übersichtsentdeckungen werden heraus auf einem Hintergrund, wie einer Luftfotographie abgebildet, die die Topographie und geographischen die Grenzen des Bereichs zeigt. Bodendiagramme und andere Übersichtsdaten werden dann benutzt, um passende Flächennutzung und Management für den Bereich festzustellen.

Bodendiagramme haben viel praktischen Gebrauch. In der Landwirtschaft werden sie in der Getreidevorwähler benutzt. Ein Viehzüchter kann ein Bodendiagramm betrachten, wenn er entscheidet, welche Arten der Tiere zum anzuheben. Ingenieure, Entwickler und städtische Planer analysieren Bodendiagramme, bevor sie Aufstellungsorte für städtische Gebäude, Flughäfen und die Wohn-, pädagogischen und Freizeiteinrichtungen vorwählen. Ein Bodendiagramm hilft Ökologen, Strategien für die Konservierung der Naturresourcen zu planen.

Das Niveau des Details in einem Bodendiagramm hängt vom Informationsumfang eingeholt von der Bodenübersicht ab. Z.B. liefert ein Bodendiagramm von einer in hohem Grade genauen Vermessung eine Vielzahl der Informationen über den Boden in einem verhältnismäßig kleinen Bereich, wie einem einzelnen Feld oder einem Landstrich. Die Skala des Diagramms ist genug groß, spezifische Eigenschaften des definierten Bereichs, einschließlich Bodenfarbe und Aufbau zu zeigen. Ausführliche Bodendiagramme werden immer using Entdeckungen von der Forschung des wissenschaftlichen Feldes vorbereitet.

Zusätzlich zu ausführlichen Bodendiagrammen sind zwei andere Arten Bodendiagramme vorhanden: generalisierte Diagramme und Diagrammdiagramme. Ein generalisiertes Bodendiagramm wird benutzt, um eine ausgedehnte Abbildung des Bodens in einer Region zu erhalten und wird hergestellt, indem man Daten von vorhandenen Bodendiagrammen kombiniert. Generalisierte Diagramme vergleichen den Boden in den verschiedenen Teilen eines großen geographischen Bereichs, wie einer Grafschaft oder anderer Verwaltungsregion. Die Informationen, die von dieser Art des Bodendiagramms eingeholt werden, können für Bodenordnungzwecke verwendet werden oder festsetzen, ob ein Bereich für Entwicklung und/oder landwirtschaftlichen Gebrauch verwendbar ist.

In einem schematischen Bodendiagramm werden Informationen über einen nicht erforschten oder unentwickelten Bereich von einigen verschiedenen Quellen gesammelt und sollen nicht alle Bodenarten oder geographischen Grenzen definieren. Stattdessen wird diese Art des Diagramms benutzt, um Bereiche zu kennzeichnen, in denen es wünschenswert sein konnte, eine Bodenübersicht zukünftig durchzuführen. Um schematische Bodendiagramme herzustellen, erfassen Wissenschaftler Informationen über das Klima einer Region, Topographie und biologische Faktoren wie Betriebswachstum. Using diese Informationen lassen sie Vorhersagen über die Arten des Bodens wahrscheinlich in der Region existieren.

In den Vereinigten Staaten ist die Kreation der Bodendiagramme im Allgemeinen eine Zusammenarbeit zwischen dem US-Landwirtschaftsministerium Betriebsmittel-Erhaltungs-Dienststelle nationale (NRCS) und den einzelnen staatlichen Ämtern. Das NRCS hat Bodendiagramme für fast alle Grafschaften in den Vereinigten Staaten. Sie sind im Allgemeinen - vorhandene durchgehende Zweigniederlassungen der NRCS, die im Ganzen Land lokalisiert werden.