Was ist ein Emission-Test?

Ein Emissiontest ist eine erforderliche Einschätzung eines vehicle’s Verunreinigungsausganges unter simulierten normalen Ansteuerbedingungen. Emissiontests durchgeführt normalerweise von den Selbstmechanikern in einem Selbstmechanikergeschäft bst-. Träger angeschlossen an ein Chassisdynamometer, das die verschiedenen Geschwindigkeitszyklen des Autos zwar nimmt, die beim Fahren auftreten. Das Dynamometer anzeigt die Revolutionen pro Minute (RPM), Pferdestärken und Drehmoment der Maschine während die Räder der Trägerumdrehungsrollen s, die unter ihnen gelegen sind. Ein Sauerstoff-Sensor misst die Menge von Verunreinigung freigegeben durch das Auto während des Tests.

Mindestens erfordern 15 Länder, einschließlich die Vereinigten Staaten, Trägeremissiontests. Viele Länder folgen ähnlichen Protokollen und haben viele der gleichen Probleme mit Trägeremissionen und -prüfung. Da Luftverschmutzung zu einer Abnahme in der Gesundheit einer Bevölkerung beiträgt, suchen verschiedene Länder häufig, die Menge der Trägerverunreinigung zu verringern, die in die Luft freigegeben. Die Trägeremissionprüfung entworfen, um jene Träger zu kennzeichnen, die zu viele Verschmutzungsstoffe der Luft hinzufügen.

Die Abteilung der Kraftfahrzeuge (DMV) in jedem Zustand reguliert Emissiontests in den Vereinigten Staaten. Der Zweck den Emissionen, die in den US prüfen, ist, Luftverschmutzung zu verringern, indem er ablehnt, Träger zu registrieren, die übermäßig beschmutzen. Ein Auto fahrend, das ausgefallen, prüfen Emissionen können zu eine Geldstrafe führen.

Autos abgeben die folgenden Verschmutzungsstoffe in die Luft: Stickstoffoxide, Kohlenmonoxid, löschbare organische Mittel (VOCs) und feine Partikelangelegenheit. Diese Verschmutzungsstoffe können die Atmungssysteme der Leute schädigen, die ständig ihnen ausgesetzt. Indem sie unterstellen, prüfen Emissionen, DMVs Ziel, um die Atmungsgesundheit der Einzelpersonen zu verbessern.

Obgleich der Emissiontest durch die meisten Zustände angefordert, ist es einfach für betrügerische Prüfung aufzutreten. Prüfvorrichtungen können beschließen, die nicht-überschreitenen Träger zu führen, indem sie das Testgerät an ein überschreitenes Auto eher als das tatsächliche Auto anschließen, das prüfen muss. Resultierend aus unsachgemäßer Prüfung in der Lage sind Inhaber, ihre sehr umweltverschmutzenden Träger auf der Straße ohne Strafe zu benützen. Diese Träger beitragen zur armen Luftqualität in der in hohem Grade kompakten städtischen Umwelt en. Die Regelungen etwas Emissionen angestrebt die Inhaber der Verschmutzungträger bestrafend.

Emissiontests helfen, Luftverschmutzung zu verringern. In den städtischen Städte mit hohem Verkehrsaufkommen, helfen unterere Emissionen von den Autos, Atmungsbedingungen zu verringern. Autos, die wenige Dämpfe haben, von ihnen die Hilfe auszuströmen, zum einer gesünderen atmenumwelt für Stadtbevölkerungen zu verursachen. Landwirtschaftliche oder Kleinstadtbevölkerungen im Allgemeinen leiden nicht unter Smog oder ungesunder Luftqualität. Infolgedessen haben einige Kleinstädte nicht Emissionen, Regelungen zu prüfen.

In den US ist die Klima (EPA)Schutzorganisation das Bundesamt, das Trägeremissionen reguliert. Obgleich diese Agentur nicht die Emissionen leitet, die direkt prüfen, einstellt das EPA die Standards für Trägeremissionen t. Zusätzlich versieht das EPA Zustände mit Bundesfinanzierung für Trägeranreize der niedrigen Emission und Befolgungprogramme.