Was ist ein Frequenz-Spektrum?

Die Energie, die durch elektromagnetische Strahlung verursacht wird, wird von den Kräften erzeugt, die durch die variablen Fluktuationen der magnetischen und elektrischen Kraftfelder ausgeübt werden, die mit der Lichtgeschwindigkeit senkrecht miteinander reisen ausströmen. Diese elektromagnetischen Störungen stellen Wellen her, die gemessen werden können und die oder Impuls bei verschiedener Rate oder Frequenzen jede Sekunde auftreten. Ein Frequenzspektrum ist eine Methode der Klassifizierung, durch ihre allgemein verstandenen Namen, das getrennte und einzigartige Elemente aller elektromagnetischen Vorkommen in der Frequenz der ausgestrahlten Energie ausgedrückt verursachten jede Sekunde. Radiowellen, Fernsehensendungen, Röntgenstrahlen, Mikrowellen und Infrarotgetriebe sind alle elektromagnetische Strahlungen, deren wesentliche Attribute definiert werden können und gekennzeichnet worden durch die Frequenz oder die Menge von Strahlung jede Art produziert.

Frequenz wird während die Zahl kompletten Wellenzyklen der elektromagnetischen Energie definiert, die jede Sekunde auftreten. Die internationale Maßeinheit benutzt, um einen Zyklus zu beschreiben ist 1 Hz (Hz). Da jeder Teil des elektromagnetischen Spektrums eine klatschsüchtige Frequenzunterzeichnung hat, kann er mittels eines FrequenzSpektralanalysegeräts gekennzeichnet werden, das zu die Wellenzyklen pro Sekunde des bestimmten elektromagnetischen Phänomenes genau messen unter Beobachtung fähig ist.

Jede der mannigfaltigen Formen der elektromagnetischen Energie nimmt einen gekennzeichneten Platz auf dem Frequenzspektrum ein. Das elektromagnetische Kontinuum, wie in der Frequenz oder der Intensität der Strahlung ausgedrückt ausgedrückt ausgestrahlt durch jedes eindeutige Segment, reicht von 106 Hz bis 1025 Hz. Radiowellen besetzen die untere Stufe des Frequenzspektrums, während radioaktive Gammastrahlen die obere Grenze besetzen. Der Frequenzbereich, der durch das elektromagnetische Spektrum umgegeben wird, ist unermesslich. Die Frequenzen, die durch Radiogetriebe und die produziert werden durch sichtbares Licht erzeugt werden, schwanken durch eine Größenordnung von Million Milliarde.

Das Frequenzspektrum für Radiogetriebe wird weiter in Strecken der Frequenzen oder „der Bänder,“ beide als Mittel für die Minderung von Störung sowie für das Teilen von Bandbreite unter mehreren Benutzern eingestuft. Die internationale Fernmeldeunions-Vereinbarung teilt bestimmte Bereiche der Radiogetriebefrequenzen zu, um Störung im Kurzwelleradiospektrum herabzusetzen. Die Hochfrequenzbänder werden unter internationalen Kurzwellerundfunksprechern, laienhaften Radiooperatoren und Marinefunkverbindungen zugeteilt.

Um die zuverlässigen, interference-free Radiogetriebe zu versichern, regulieren inländische Regierungsstellen häufig bestimmte Aspekte des Frequenzspektrums. In den Vereinigten Staaten teilt die (FCC) Fernmeldebehörde die Frequenzbänder zwischen Geschäften, der Öffentlichkeit und den laienhaften Radiooperatoren zu, um jede mögliche Frequenzumsetzungsstörung zu begrenzen. Jedes Band wird ein spezifischer Frequenzbereich gekennzeichnet, und dieses Frequenzspektrum ist für jede der verschiedenen user-specific Gruppen reserviert.