Was ist ein Kolorimeter?

Ein Kolorimeter ist ein lichtempfindliches Instrument, das in der Kolorimetrie für das Messen der Farbenintensität einer Gegenstand- oder Farbenprobe in den roten, blauen benutzt, und grünen Bestandteilen des Lichtes ausgedrückt reflektiert vom Gegenstand oder von der Probe. Dieses ist dem Arbeiten eines menschlichen Auges ähnlich. Das Kolorimeter arbeitet auf der Grundlage von Bier-Lambert’s Gesetz, das angibt, dass die Absorption des Lichtes übertragen durch ein Mittel direkt zur Konzentration des Mittels proportional ist.

Wenn Licht durch ein homogenes Mittel überschreitet, aufgesogen ein Teil des Lichtes durch das Mittel n. Infolgedessen gibt es eine Abnahme an der Intensität des Lichtes, das vom Mittel auftaucht. Eine psychophysische Analyse des übertragenen Lichtes, das auf menschlichem eye†„Gehirnvorstellung basiert, durchgeführt em, um die Farbenvergleiche zu erreichen.

Das sectrophotometer, der Farbenschwärzungsmesser und der Farbenfotometer sind die eine wichtigen Arten des Kolorimeters. Das Spektrofotometer benutzt Beugungsgitter, um das helle Spektrum aufzuspalten, um viele Bänder zu bilden. Die Schwärzungsmesser färben, hauptsächlich benutzt im Drucken, die Farbendichte von Primärfarben nur messen.

Die Herstellungskosten eines Spektrofotometers sind sehr hoch, das sie sehr teuer bildet. Weiter sollte es mit äußerster Sorgfalt behandelt werden und erfordert Nacheichung regelmässig. Farbenfotometer sind auch häufig teuer, aber kosten normalerweise kleiner als Spektrofotometer.

Andere Arten Kolorimeter umfassen digitales, Labor und Portable. Das digitale Kolorimeter benutzt lichtemittierende Dioden (LEDs) als Lichtquellen für das Analysieren der Absorptionsspektren und liefert eine Flüssigkristallanzeige (LCD) der Analyse. Laborkolorimeter ausgerüstet mit bedienungsfreundlichen Kontrollen en und bedeutet zu den pädagogischen Zwecken.

Da der Name vorschlägt, ist ein bewegliches Kolorimeter auch bedienungsfreundlich und kann, ungeachtet der Umweltbedingungen überall getragen werden. Dieses Kolorimeter kann eine ausgedehnte Strecke der Wellenlängen prüfen und ist unter jeder möglicher Bedingung gebrauchsfertig. Bewegliche Kolorimeter benutzt für das Studieren von Wasser- und Bodeneigenschaften.

Viele Kolorimeter können an ein Fernsehen oder einen Computer angeschlossen werden, um die Farbenkontrast- und -helligkeitsjustagen für den Erhalt einer optimierten Abbildungsanzeige auf dem Schirm zu analysieren. Kolorimeter bilden ein grundlegendes Element der Farbenmanagementsysteme in der Druckenindustrie. Andere industrielle Anwendungen umfassen die Prüfung der elektronischen Bauelemente und der Qualität des Massenpapiers und das Messen der Qualität der Druckerschwärze.

Diamantkaufleute verwenden auch Kolorimeter, um die optischen Eigenschaften der kostbaren Steine zu messen. Die Studie der homogenen Proben ist eine der klinischen Anwendungen des Kolorimeters. Im Cosmetology benutzt das Kolorimeter, um den Sonneschutzfaktor zu messen. Im Feld der digitalen Darstellung entwickelt worden ein CCD-gegründetes tristimulus Kolorimeter der digitalen Darstellung auch, das sofort die Helle- und Farbartkoordinaten der verschiedenen räumlichen Positionen misst.