Was ist ein Mikroskop-Kondensator?

Ein Mikroskopkondensator ist eine Schlüsselkomponente eines Mikroskops. Er fokussiert das Licht, das durch das Stadium des Mikroskops überschreitet, in dem das Exemplar angebracht wird und Ablichtung, Kontrast und Klarheit bereitstellt. Es gibt einige verschiedene Arten Kondensatore für Gebrauch in den verschiedenen Anwendungen und unterschiedliche Qualitätsniveaus. Das Lernen, einen Kondensator zu justieren ist richtig zur Beherrschung von Mikroskopie kritisch, da ein arm-verwendeter Kondensator eine ernste Auswirkung auf Bildqualität und -klarheit haben kann.

Der Kondensator besteht einem Objektiv oder einem Satz aus Objektiven, die direkt unter das Stadium angebracht werden. Die Intensität des Lichtes kann durch die Bewegung des Mikroskopkondensatores näeher an oder weiter entfernt von dem Stadium justiert werden, und die Breite des Lichtstrahls kann durch die Herstellung der Blendenöffnung justiert werden breiter oder kleiner. Ideal sollte der Kondensator auf eine breite Blendenöffnung eingestellt werden, und er sollte zum Stadium so nah sein, wie möglich. Dieses liefert den besten Fokus und die Klarheit.

Eine der allgemeinsten Arten des Mikroskopkondensatores ist der Abbekondensator, der in den meisten billigen Mikroskopen gefunden werden kann. Hoch entwickeltere Kondensatore sind auch, zusammen mit Spezialgebietskondensatoren für Tätigkeiten wie Dunkelfeldmikroskopie vorhanden. Einige Mikroskope haben entfernbare Kondensatore, damit Benutzer verschiedene Arten benutzen können, während in anderen Fällen, der Kondensator an der richtigen Stelle geregelt werden kann.

Es ist wichtig, den Mikroskopkondensator in gutem Zustand zu halten und zu verhindern, dass er durch Staub, Chemikalien und andere verunreiniger beschädigt wird. Ideal sollte das Mikroskop bedeckt werden, wenn nicht verwendet, um den Kondensator und andere Teile zu schützen, und das Mikroskop kann regelmäßig abgewischt werden oder gebürstet werden auch müssen, um Schmutz zu entfernen. Spezielle Öle für die Behandlung der beweglichen Teile der Mikroskope sind auch vorhanden, Mikroskope zu halten, glatt und zuverlässig sich zu bewegen. Für stark beanspruchte Mikroskope können Instandhaltungfirmen das Mikroskop aufgliedern, um seine Bestandteile zu säubern und beizubehalten.

Die Einstellungen des Mikroskopkondensatores können mit dem Gebrauch der Drehknöpfe justiert werden, die am Körper des Mikroskops angebracht werden. Gewöhnlich sobald eine optimale Einstellung erreicht worden ist, erfordert es nur Justage selten. Geldstrafe - das Abstimmen des Fokus ist mit Justagen zum Okular erfolgt, aber das Okular bearbeitet nur so wohles, wenn der Kondensator nicht richtig in Position gebracht wird. Für Leute, die nicht mit den Nuancen der Justage eines Mikroskops vertraut sind, kann es helfen, um ein schnelles Tutorium von jemand zu bitten, das mit Mikroskopie, wie einem Lehrer für Wissenschaft oder einem Mitarbeiter in einem Speicher erfahren wird, welches auf Mikroskope und Mikroskopieprodukte sich spezialisiert.

tingtons der Krankheit, kann die Zahl Wiederholungen einer bestimmten Reihenfolge den Unterschied zwischen durch die Krankheit beeinflußt werden bedeuten oder seiend eine nicht-betroffene Fördermaschine.