Was ist ein Polyeder?

Ein Polyeder ist eine dreidimensionale Form gesprungen durch eine Reihe flache Flächen, die als Gesichter bekannt. Ein einfaches Beispiel eines Polyeders ist ein Würfel, ein sechs-gegenübergestelltes Polyeder, das mit quadratischen Gesichtern gebildet. Es gibt wirklich etwas Debatte in der Mathewelt über, was ein Polyeder, genau festsetzt und etwas mathematische Disziplinen das Ausdruck “polyhedron† benutzen, um eine sehr spezifische Art Form zu beschreiben. In den meisten Fällen jedoch die Definition einer dreidimensionalen Form, die indem sie flache Gesichter gekennzeichnet, ist relativ genau hat.

Jedes Gesicht eines Polyeders ist ein Polygon, eine andere Art geometrische Abbildung. Polygone sind die flachen Abbildungen, die mit einer Reihe der Verbindungslinie Segmente gebildet, die eine geschlossene Form bilden. Ein Viereck ist ein einfaches Polygon, das mit vier Striche verursacht, wenn ein Stern ein komplizierteres Beispiel ist, eines Polygons. Die Polygone in einem Polyeder können an Größe beträchtlich unterscheiden, Form und Anordnung, und wenn alle Polygone identisch sind, bekannt das resultierende Polyeder als “symmetrical polyhedron.†

Als allgemeine Regel genannt ein Polyeder entsprechend der Zahl Gesichtern, die sie hat. Ein Octahedron hat acht Gesichter, ein dodecahedron hat 12, und so weiter. Manchmal hinzugefügt beschreibende Ausdrücke über die Form des Polyeders außerdem rdem. Eine Pyramide z.B. ist eine spezielle Art von vier oder von fünf mit Seiten versehenes Polyeder. Stellated Polyeder haben die zahlreichen Pyramidenoutcroppings, die die stellations genannt, die eine Reihe Punkte verursachen und veranlassen das Polyeder, auf einer dreidimensionalen Sternform zu nehmen.

Polyeder können konvex sein, also bedeutet es, dass eine Linie, die zwischen alle mögliche zwei Punkte auf der Form gezeichnet, durch die Form überschreitet, ohne über seinen Grenzen hinaus wegzulaufen, oder nichtkonvex, in dem die Linie außerhalb des Polyeders überschreitet. Ein rechteckiger Block ist ein Beispiel eines konvexen Polyeders: wenn Sie eine eingebildete Linie zwischen irgendwelche zwei Punkte auf dem Block zeichnen, überschreitet er durch den Block. Durch Kontrast ist ein stellated Polyeder nichtkonvex, weil Punkte, die außerhalb des Körpers des Polyeders gehen, zwischen die stellations gezeichnet werden können.

Leute einwirken auf die täglichen Polyeder en, und die Studie der Polyeder ist zu einer großen Vielfalt von Industrien kritisch. Z.B. verpackt viele Produkte in den vielflächigen Behältern, wenn die Behälter für optimale Herstellung Leistungsfähigkeit und stackability bestimmt. Viele Häuser sind die Polyeder, verursacht mit einer Reihe flachen Flächen, die benutzt worden, um einen beiliegenden Raum zu verursachen. Die Studie der Polyeder neigt, zu den Kindern an einem jungen Alter eingeführt zu werden, da verstehenpolyeder zum Fassen anderer mathematischer Konzepte Schlüssel sein können.