Was ist ein Ring-Chromosom?

Ein Ringchromosom ist ein Chromosom mit den Enden, die fixiert haben und verursacht eine Ringform. Überraschend ist die Verzerrung in der Form wirklich nicht ein Problem; die genetischen Informationen über das Chromosom sind noch tadellos lesbar, selbst wenn die Arme in einen Ring verbogen werden. Die Ausgabe ist, dass genetische Informationen häufig verschoben oder gelöscht werden, wann Formen eines Ringchromosoms und infolgedessen, die Gene auf diesem Chromosom möglicherweise nicht richtig ausdrücken können. Dieses kann zu Gesundheitsprobleme führen, die von den kongenitalen Bedingungen bis zu Krebs reichen.

Der Mechanismus, durch den ein Ringchromosom sich bildet, wird nicht völlig verstanden. In einigen Fällen scheinen die Enden, ohne Änderungen am genetischen Material nach innen zu fixieren. In anderen Fällen wird eine oder beide Enden weg geschnippelt, und die Enden des Chromosoms fixieren. Ringchromosomen sind ziemlich selten, aber sie geschehen, sogar ohne einen freien Mechanismus für ihre Anordnung. Einige Forscher sind interessiert, an, mehr über wie, wenn und warum sie, sich bilden, mit dem Ziel des Verhinderns einiger Bedingungen zu erlernen, die nach dieser Art der chromosomalen Abweichung verursacht werden.

Allgemein bilden sich Ringchromosomen als spontane Veränderungen in Erwiderung auf Giftstoffe, Strahlung und ähnliche Arten der Belichtung. Manchmal ist das Resultat eine defekte Zelle, die stirbt, weil sie nicht überleben kann. In anderen Fällen kann eine Zelle resultierend aus einem Ringchromosom bösartig oder anormal werden, und diese könnte zur Entwicklung von größere Abweichungen führen. Ringchromosomen sind in einigen krebsartigen Tumoren, z.B. beobachtet worden.

Ringchromosomen können während der Entwicklung auch entstehen. In einigen Fällen kann dieses zu genetische Störungen wie Turner-Syndrom, in führen, ist welches der x-Chromosomen ein Ringchromosom, zusammen mit Ringchromosomen 14 und 15, die Entwicklungsverzögerungen verursachen können. Dieser Defekt an Chromosom 20 kann zu eine Form der Epilepsie manchmal führen. Genetische Prüfung deckt die chromosomale Abweichung auf, und ausführliche Prüfung kann verwendet werden, um mehr zu erlernen, über die genetische Informationen gelöscht oder zerfleischten wurden, als das Ringchromosom sich bildete.

Einige Leute haben Ringchromosomen in ihren Körpern und bleiben von ihm, während in anderen Fällen, ein vermutetes Ringchromosom können kurz nach Geburt gekennzeichnet werden ahnungslos. Die Vielfalt des Spektrums von den profunden Entwicklungsverzögerungen zu einem blissfully ahnungslosen Bestehen veranschaulicht die Vielfalt der menschlichen Genetik und die Tatsache, dass die Chromosomen wirklich im Körper als viel aktiver sind, wurde gedacht einmal. Historisch glaubten Leute, dass die Chromosomen während des Lebens statisch blieben, aber Beweis hat, dass Chromosomen in den verschiedenen Regionen des Körpers wirklich ändern, manchmal ziemlich radikal gezeigt.